Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
HSC II testet am Donnerstag beim FC TuRa Bergkamen
HSC II testet am Donnerstag beim FC TuRa Bergkamen

HSC II testet am Donnerstag beim FC TuRa Bergkamen

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Testspiel: TuRa Bergkamen (Kreisliga A 1) – Holzwickeder Sport Club II (Bezirksliga 8), Donnerstag, 25. April, 19.30 Uhr, Kunstrasen Nordberg-Stadion, Am Stadion 5 A, Bergkamen.

Um Spielpraxis und um im Rhythmus zu bleiben, geht es für den A-Ligisten TuRa Bergkamen und den Bezirksligisten Holzwickeder SC II am Donnerstagabend. Um 19.30 Uhr pfeift Schiedsrichter Andreas Runte (Bergkamen) das Freundschaftsspiel beider Mannschaften auf dem Kunstrasenplatz des Nordbergstadions an. TuRa, aktuell Tabellen-Fünfter in der Kreisliga A1, siegte im letzten Spiel am 14. April klar mit 4 : 0 bei der Reserve des TuS Lohauserholz-Daberg. Die Zweite des HSC reist mit zuletzt drei Niederlagen in der Meisterschaft und dem Sturz auf Platz 10 in der Bezirksliga 8 an. Zuletzt gab es im Nachholspiel ein 1 : 3 bei der DJK TuS Körne. TuRa hat am kommenden Sonntag spielfrei, da RW Unna II seine Mannschaft bekanntlich aus dem Meisterschaftsbetrieb zurückgezogen hat. Das nächste Kreisliga-Spiel hat Bergkamen erst wieder am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr bei der TSC Hamm. Der HSC II wiederum muss am Sonntag, 28. April, um 15.15 Uhr bei Westfalia Wethmar antreten.

Sehr wahrscheinlich, aber noch nicht offiziell bekanntgegeben worden ist, ob die Holzwickeder Spieler aus dem erweiterten Kader der Ersten einsetzen werden. Das entscheidet sich erst kurz vor dem Spiel. Denkbar wäre es, damit Aktive wie Tomislav Ivancic, Patrick Sacher oder Karim Bouasker, die am Ostermontag im letzten Oberliga-Spiel gegen Paderborn nur auf der Bank saßen und nicht eingewechselt wurden, Minuten bekommen. Gleiches könnte auch für die gegen Paderborn eingewechselten Daniel Jonas Seidel, Ersan Kusakci, Justin Pfaff und der nach seiner abgesessenen Rotsperre wieder einsatzbereite Dominik Hanemann. Die Entscheidung treffen letztendlich die HSC-Trainer Olaf Pannewig (HSC II) und Axel Schmeing (HSC I). Der HSC bereitet sich bekanntlich sehr intensiv auf das Oberliga-Spiel am Sonntag, 28. April, um 15 Uhr im Montanhydraulik-Stadion gegen den Regionalliga-Aufsteiger Schalke 04 II vor.

Weitere Spiele
Mittwoch, 24. April
Kreisliga B 2
BR Billmerich – VfK Weddinghofen (18.15 Uhr)
SV Afferde – Rot-Weiß Unna III (18.15 Uhr)

Bild: Zu einem Wiedersehen kommt es im Nordbergstadion zwischen TuRa-Keeper Tim Hohmann und dem HSC, bei dem er früher im Tor stand.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.