HSC-Gesundheitssport kooperiert mit der Athera Gruppe in Unna

384

Gesundheitssport: Synergien bündeln, um möglichst gute Ergebnisse zu finden…………das ist die Vorstellung von Susanne Werbinsky und Sven Übeländer, die eine gesundheitliche Kooperation eingehen wollen. Susanne Werbinsky vom Holzwickeder Sport Club in Sachen Gesundheitssport unterwegs und Sven Übeländer als Fachlicher Leiter Sportherapie der Athera Gruppe in Unna an der Falkstraße wollen mit einer sportlichmedizinischen Ausrichtung Rehasport für Orthopädie ab dieser starten.

Trainiert wird in den Räumen der Physiopraxis Athera im Ärztehaus an der Falkstraße. Das neu gestaltete Athera, mit ansprechend eingerichteten Trainingsräumen bieten das richtige Ambiente, um gerne am ärztlich verordneten Bewegungstraining teilzunehmen. „Mit netten Leuten in einer Gruppe zu trainieren,spornt jeden Patienten an, aktiv und fit zu werden“, so Susanne Werbinsky als Rehasport Anbieter HSCGesundheitssport.

Das RehaAngebot des HSCGesundheitssport richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters mit Beschwerden z.B. im Bewegungsapparat, wie:
Rückenschmerzen allgemein
Bandscheibenvorfall
GelenkEndoprothesen, wie künstliche Knieund Hüft, oder Schultergelenke
Arthrose
Osteoporose
Morbus Bechterew
Schwäche der Muskulatur
Morbus Scheuermann

WAS IST REHASPORT?
Der Rehabilitationssport ist als Bewegungstraining nach ambulanter oder stationärer Behandlung und hat das Ziel Ihre Gesundheit mit den Mitteln des Sports zu erhalten und zu verbessern. Er festigt dadurch den Behandlungserfolg. Das Angebot richtet sich an Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Gezielte Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit und schonende Kräftigung der gesamten Muskulatur könnenGelenke stabilisieren, Dysbalancenbekämpfen und Schmerzen lindern. Es finden wöchentlich mehrere Kurse zu unterschiedlichen Zeitenin verschiedenen Orten statt.

WIE KANN MAN AM REHA
SPORT IN UNSEREM VEREIN TEILNEHMEN?
Für die Teilnahme am RehaSport ist eine Verordnung (Mustervordruck 56) erforderlich. Den Antrag erhalten sie bei ihrem behandelnden Arzt. Rehabilitationssport kann von jedem Arzt verordnet werden und belastet nicht sein Heilmittelbudget! Die Verordnung muss dann von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.
Ab sofort kann man sich mit einer ärztlichen Verordnung beimH SC unter 023019450377 oder hscwerbinsky@gmx.deanmelden. Das Training findet unter der Leitung von zertifizierten und durch den Landessportbund ausgebildete Rehatrainer/innen statt.

Bildzeile: Susanne Werbinsky vom HSC-Gesundheitssport und die Athera Gruppe in Unna an der Falkstraße wollen mit einer sportlichmedizinischen Ausrichtung Rehasport für Orthopädie ab dieser Woche starten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.