Holger Schöße übernimmt Sportliche Leitung beim HC TuRa

387

Handball: Die Stelle war vakant, jetzt ist sie wieder besetzt. Nach dem Rücktritt von Ingo Wagner (wie berichtet) übernimmt Holger Schöße die Sportliche Leitung beim HC TuRa Bergkamen.

Holger Schöße ist ein „alter“ TuRaner, spielte in früheren Jahren in der 1. Mannschaft des Vereins. Den Kontakt hat er nie verloren, denn Sohn Florian spielte bei den Herren – aktuell beim ASV Hamm – und Tochter Ira hütet das Tor bei den Oberliga-Damen. Bei all ihren Spielen sitzt er zumeist mit Gattin Stephanie auf der Tribüne in der Friedrichsberg-Sporthalle. Auf der Suche nach einem Wagner-Nachfolger kam HCT-Vorsitzender Heinz-Geog Webers ins Gespräch mit Holger Schöße – und der sagte zu. Jetzt geht er an die Arbeit. Erste Schritte: Verbesserung der sportlichen Situation bei den Damen und Herren und langfristig den Verein wieder enger zusammen zu führen.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.