Herrenmannschaft der Wasserfreunde verteidigen DMS-Platz in der Südwestfalenliga

764

Schwimmen: Am vergangenen Samstag nahmen die Herren der ersten Mannschaft der Wasserfreunde TuRa Bergkamen am Deutschen Mannschaftswettbewerb (DMS)-Südwestfalenliga teil.

Im letzten Jahr erschwammen sie sich den Aufstieg aus der Bezirksklasse in die Südwesrfalenliga, den es nun zu verteidigen galt. Gemeinsam absolvierten sie 13 verschiedene Strecken, wobei jede Strecke zweimal geschwommen wurde. Die einzelnen Teilnehmer durften jedoch keine Strecke doppelt schwimmen und insgesamt nur viermal starten. Da hieß es für den Trainer Tobias Jütte, seine Schwimmer und sich selber geschickt einzuteilen, was ihm auch hervorragend gelang.

Die erfolgreiche Mannschaft (Bild) mit Felix Brenne (50F, 100F, 200R, 100R), Tobias Jütte (100S, 100R), Kevin-Noah Kaminski (400L), Moritz Kneifel (1500F, 200F, 400F), Lucas Polley (200B), Marco Steube (200S, 1500F), Fabian Synowzik (100B, 200L, 50F, 100F), Yannick Wallny (200B, 100B, 200L), Maximilian Weiß (200F, 400F, 100S, 400L) und Felix Wieczorek (200R, 200S) verbesserte sich mit stolzen 13 persönlichen Bestzeiten von 8631 auf 9092 Punkte, womit sie sich den verbleib in der Südwestfalenliga sicherten.

Vorheriger ArtikelSuS Oberaden dankt Sportabzeichenprüfern
Nächster ArtikelSuS-Handballer gegen Riemke am 8. März

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.