Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Heimische NRW-Ligisten mit einer positiven Bilanz

Heimische NRW-Ligisten mit einer positiven Bilanz
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Tischtennis: Positiv das Abschneiden der NRW-Ligisten am 6. Spieltag. Die Herren des GSV Fröndenberg siegten im Spitzenspiel gegen TSSV Bottrop 9:6. TTF Bönen trennte sich von TTC Herne-Vöde 8:8. Die Bönener Damen waren dank einer überragenden Spitzenspielerin Sophie von Buttlar 8:3 gegen Do.-Wickede erfolgreich.

NRW-Liga Herren
GSV Fröndenberg – TSSV Bottrop 9:6.
Mit mannschaftlicher Geschlossenheit entschied Fröndenberg das Spitzenspiel zu seinen Gunsten. Matchwinner waren beim Stande von 7:6 letztlich die als Ersatzspieler angetretenen Andreas Bendowski und Tim Stöber, die sich nach der verlorenen ersten Einzelrunde dann revanchieren konnten. Überzeugend GSV-Kaptitön Tobias Witton, der für drei Punkte sorgte..
GSV: Faisal/Ostendarp 1:0, Witton/Unkhoff 1:0, Bendowski/Stöber  0:1; Witton 2:0, Faisal 1:1, Ostendarp 1:1, Unkhoff 1:1, Bendowski 1:1, Stöber 1:1.

TTF Bönen – TTC Herne-Vöde 8:8.
Zur Halbzeit beim Stande von 6:3 sah es noch vielversprechend für Bönen aus. Doch dann konnte nur noch Theo Velmerig sein Spiel zum 7:3 durchbringen. Am Ende mussten sich die Tischtennisfreunde mit dem Unentschieden zufrieden geben.
TTF: Kaiser/Mittermüller 1:1, Yagci/Heyer 0:1, Velmerig/Reich 0:1; Yagci 2:0, Kaiser 0:2, Mittermüller 1:1, Velmerig 2:0, Reich 1:1, Heyer 1:1.

NRW-Liga Damen
TTC Do.-Wickede – TTF Bönen 3:8.
Ein wichtiger Auswärtserfolg für die TTF-Damen im Duell der „Kellerkinder“. Über 2:0 nach den Doppeln und dem 4:0 durch die Siege von Stefanie Burgdorf sowie  Sophie von Buttlar waren die Bönener Damen auf der Siegerstraße. Den Schlusspunkt setzte die überragende von Buttlar.
TTF: Burgdorf/von Buttlar 1:0, Bambach/Thätner 1:0; von Buttlar 3:0, Burgdorf 1:1, Bambach 2:0, Thätner 0:2.

Verbandsliga
TTF Bönen – TTC Post Hiltrop 9:0.
Einseitig verlief das Match der Bönener gegen den überforderten Tabellenletzten und war bereits nach einer guten Stunde beendet. Der erste Saisonsieg gelang Franz-Josef Hürmann.
TTF: Goecke/Hürmann 1:0, Tan Hasse/Drepper 1:0, Brackelmann/Heyer 1:0; Tan Hasse 1:0, Goecke 1:0, Brackelmnn 1:0, Hürmann 1:0, Heyer 1:0, Drepper 1:0.

Landesliga
TTC Turflon Werl – GSV Fröndenberg II 8:8.
In der zweiten Einzelrunde hielten Stöber und Reh den GSV mit ihren Siegen im Spiel.  6:8 hieß es vor den letzten beiden Spielen. Reiser und das Abschlussdoppel Stöber/Vollmer stellten das Unentschieden her.
GSV: Stöber/Vollmer 1:1, Arndt/Cerkuc  0:1, Reh/Reiser 0:1; Arndt 1:1, Stöber 2:0, Vollmer 0:2, Reh 2:0, Cerkuc 1:1, Reiser 1:1.

LTV Lippstadt II – TTC Rünthe I 4:9.
Einen 1:2-Rückstand wandelte Rünthe nach der ersten Einzelrunde mit 5:1-Siegen in einen 9:4 am Ende um. Ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf.
TTC: Gerstmann/Becker 1:0, Fromm/Wagner 0:1, Quander/Le 0:1; Gerstmann 2:0, Becker 1:1, Fromm 2:0, Quander 2:0, Wagner 1:0, Le 0:1.

DJK SR Cappel – TTC Rünthe II 9:2.
Die Rünther Niederlage ist zu hoch ausgefallen. Einige Matches waren eng. Für die beiden Rünther Punkte sorgte Abwehrspieler Jörg Wellmann.
TTC: Schubert/Robnik 0;1, Gembruch/Lodensträter 0:1, Neufeld/Wellmann 1:0; Gembruch 0:2, Schubert 0:2, Neufeld 0:1, Wellmann 1:0, Robnik 0:1, Lodensträter 0:1.

Bild: Überragend bei den Bönener NRW-Liga-Damen – Sophie von Buttlar.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel