Hannah Kalle motiviert für das Hallen-Hochsprung-Meeting des TV Unna

Leichtathletik: Einen erfolgreichen Start in das Jahr 2019 gelang Hannah Kalle, Leichtathletin des TV Unna, beim Clarholzer Hochsprungmeeting. Mit übersprungenen 1,28 m sicherte sich die 12-jährige Athletin als Dritte einen Platz auf dem Siegerpodest. Die beiden vor ihr liegenden Springerinnen hatten bei gleicher Höhe lediglich eine geringere Anzahl von Fehlversuchen. An ihre persönliche Bestleistung von 1,36 m kam Hannah nach der ferienbedingten Trainingspause noch nicht wieder heran.

Die Siegerehrung durch Bundestrainerin Brigitte Kurschilgen dürfte jedoch Motivation genug sein, um beim eigenen Hallen-Hochsprung-Meeting des TV Unna am 27. Januar in den Hellwegsporthallen einen neuen Angriff zu starten.

Bild: Hannah Kalle.

Vorheriger ArtikelMit Elan geht der VfL Kamen in das neue Jahr – Babykurse
Nächster ArtikelHandball-Krteisliga: SuS Oberaden III büßt Boden im Kampf um die Spitze ein

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.