Handball-Testspiele: Trainer und Teams sehen sich für den Saisonstart gerüstet

434

Handball-Testspiele: Torhüter Niklas Walter, Pascal Terbeck, Kevin Saarbeck und Mirko Kauer stehen gegenwärtig auf der Verletztenliste beim Oberligisten HC TuRa Bergkamen. So sagte Neu-Trainer Lars Stratmann die Testspiele gegen Gevelsberg und Villigst-Erste am Wochenende ab.

Auch Ausfälle hatte Verbandsligist SuS Oberaden am Wochenende zu verzeichnen. Till Stock, Thomas Brannekämper und Fabian Lauber fielen wegen Verletzung für die Tests gegen Teutonia Riemke und SV Westerholt aus. Beide Spiele wurden verloren. Gegen Riemke am Samstag 29:30 und gegen Westerholt 32:35. Oberaden ließ vor dem Punktspielstart am kommenden Samstag bei der HSG Altenbeken/Buke mannschaftliche Geschlossenheit vermissen. Positiv jedoch viele gelungene Angriffsaktionen.
SuS spielte mit Makus, Schäfer, Leniger, Müller, Meier, Herold, Roth, Hajduk, Holtmann, Mosch, Noe, Rodefeld, Dittrich.

Im letzten Testspiel musste sich Landesligist SuS Oberaden II dem Kreisligisten TVE Husen-Kurl 17:29 geschlagen geben. Ohne Trainer Sascha Rau und den Brüdern Schuchtmann patzte der SuS vor allem in der Defensive und fing sich leichte Gegentreffer ein. Auch vorne fehlte es an dem nötigen Durchsetzungsvermögen. Zum Landesliga-Auftakt geht am Wochenende gegen die SGH Unna Massen.
SuS spielte mit Lipinski, Wenzel Kreutzer, Schott, Wegelin, Mork, Goslawski, Junge, F. Matthies, M. Matthies, Weber, Schäfer.

Auf einem guten Weg sieht Trainer Matthias Uhlenbrock seine HSG Unna Massen vor dem Meisterschaftsstart. Im Landesliga-Vergleich siegten die Kreisstädter 33:30 gegen HSG Herdecke. Anfänglich im Rückstand verbesserte man zunehmend die Abwehrarbeit und konnte das Spiel dank variabler Angriffsleistungen drehen.
SGH spielte mit Klepping, Keller, Biernat Hampel, D. Weicken, Geuken, P. Stennei, B. Stennei, Bottner, Diste, Traue, F. Braach, T. Braach, Krause.

Zuversichtlich blickt auch Uwe Nitsch, Coach des Landesligisten VfL Kamen, auf den Saisonstart und sieht sich geüstet. Die Generalproble gelang im Liga-Vergleich gegen Borussia Höchsten – das Testspiel wurde 23:12 gewonnen. Die Leistungen seiner Mannen stellten den VfL-Trainer zufrieden, da sie die Vorgaben gut umgesetzt haben. Vor allem in der Deckung mit einem starken Torhüter Jannik Presch überzeugte der VfL.
VfL spielte mit Presch, Mohr Drees, Kuropka, Ligges, Keck, Wilking, Goeke, Brandt, Jagusch, Schuster, van Nek, Lehmkemper, Darenberg.

Bildzeile: Till Stock (li.) fehlte Verbandsligist SuS Oberaden wegen Verletzung am Wochenende in den Testspielen gegen Riemke und Westerholt.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.