Handball-Landesliga: VfL empfängt Erkenschwick – SGH gegen SuS II abgesagt

263

Handball, Landesliga: Am Samstag ist allein der VfL Kamen in der Landesliga 4 im Einsatz. Ohne Zuschauer geht es in der Koppelteich-Sporthalle gegen FC Erkenschwick. Abgesagt wurde das Nachbarderby zwischen SGH Unna Massen und SuS Oberaden II.

VfL Kamen – FC Erkenschwick (Sa. 18.30 Uhr, Koppelteich-Sporthalle). Zuletzt am 12. November war der VfL gegen Haltern im Einsatz, gewann 24:23 und konnte sein Punktekonto als Tabellensechster zum 6:6 ausgleichen. Am Samstag kommt Tabellennachbar Erkenschwick in die Koppelteich-Sporthalle. Für VfL-Trainer Uwe Nitsch ein weithin unbekannter Gegner. „Ich habe sie zum Saisonauftakt beim Gastspiel in Unna (22:26) beobachten können. Danach haben sie sich mit besseren Ergebnissen gezeigt.“ Doch Nitsch guckt eher auf sein Team, dass wahrscheinlich wieder nur ersatzgeschwächt auflaufen kann. Das Training konnte in der Pause durchzogen wurde, wenngleich stets improvisiert werden musste. Auf die Unterstützung von der Tribüne muss die Mannschaft am Samstag verzichten, denn es sind coronabedingt keine Zuschauer in der Koppelteich-Sporthalle erlaubt

Das für Samstag angesetzte Spiel der SGH Unna Massen gegen den SuS Oberaden II ist verschoben worden. Die Oberadener haben nach diversen Ausfälle keine spielfähige Mannschaft und hat die Gastgeber um Verlegung der Partie gebeten. Massen hat dem zugestimmt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Bildzeile: Der VfL Kamen hat am Samstag den FC Erkenschwick zum Gegner.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.