Handball-Bezirksliga: Zum Auftakt gleich ein Derby in der EBG-Sporthalle

305

Handball-Bezirksliga. Am ersten Spieltag geht es gleich los mit einem Derby in der Unnaer EBG-Sporthalle. Die Aufsteiger SGH Unna Massen II und SuS Oberaden III stehen sich um 17 Uhr gegenüber. Am Sonntag greifen TuRa Bergkamen II gegen Hammer SC und HC Heeren gegen TV Werne in das Spielgeschehen ein.

SGH Unna Massen 2 – SuS Oberaden III (Sa. 17 Uhr)
Im Vorjahr lieferten sich beide Teams in der Kreisliga schon enge Duelle und ein solches ist auch am Samstag in der EBG-Sporthalle zu erwarten. SGH-Coach Tim Severin gibt sich recht siegesssicher. Man müsse jedoch alle Vorgaben umsetzen. Münstermann, Wigger und Mann fallen aus.
Sein Oberadener Kollege Jürgen Klönne hatte in der Vorbereitung personellen Aderlass zu verzeichnen, musste einige Spieler an die erste und zweite Mannschaft abgeben. Routinier Benny Neureiter fällt verletzt auf Wochen aus. Zudem konnte man in der Vorbereitung nur selten komplett trainieren. Dennoch will man in der Bezirksliga eine möglichst gute Rolle spielen.

HC TuRa Bergkamen II – Hammer SC (So. 18 Uhr)
Eine erste Standortbestimmung gibt es für die personell veränderte TuRa-Reserve. Neuland auch für Trainer Andreas Duda. Vom TuS Overberge sind Schwake, Wöllert und Wrenger zu TuRa gewechselt und gehören im Auftaktspiel gegen Hammer SC zum Kader. Ziel der TuRaner: Möglichst schnell die notwendigen Punkte zu holen, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten. Damit soll gegen Hamm begonnen werden.

HC Heeren – TV Werne (So. 18 Uhr)
Beide Mannschaften werden nach allgemeiner Einschätzung zu den Topteams der Liga gezählt. Die Begegnung am Sonntag wird darüber schon Aufschluss geben können. Die Heerener weiter mit Mike Rothenpieler auf der Trainerbank galten in der vergangenen Saison als heimstark und so sollen die ersten Punkte am Sonntag auch in der Heerener Sporthalle bleiben.

Bildzeile: Die SGH Unna Massen II mit Trainer Tim Severin empfängt zum Bezirksliga-Auftakt den SuS Oberaden III.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.