Handball-Bezirksliga: Oberaden III, HC TuRa II und HCH Sieger am 1. Spieltag

493

Handball-Bezirksliga: Das Aufsteigerduell gewann SuS Oberaden III in der Unnaer EBG-Sporthalle deutlich 26:17 gegen Gastgeber SGH Unna Massen II. Siege feierten am 1. Spieltag auch TuRa Bergkamen II sowie HC Heeren.

SGH Unna Massen – SuS Oberaden III 17:26 (6:10).
Im Duell der Aufsteiger gab Oberaden von Beginn an den Ton an. Allerdings dauerte es fünf Minuten, ehe Meier die 1:0-Führung gelang. John glich drei Minuten später zwar zum 1:1, dann aber zogen die Gäste davon. In der torarmen Partie hieß es zur Pause 10:6 für Oberaden. Pech für Unna Massen, dass sich Muhr vor der Halbzeit verletzte. Das bedeutete eine Schwächung im Angriff der Gastgeber. Nach 45 Minuten lautete der Zwischenstand 20:10 und damit war die Mannschaft von Trainer Jürgen Klönne deutlich auf der Siegerstraße.
SGH: Wigger, Keller, Osterwald, Bruss, Jaihn, Engelhard, Winter, Höfken, Muhr, Schäfer, Gennat, Brüggemann, Mundhenke, Robben, Schiedek
SuS: Caspari, Heinz, Gonschewski, Thunich, Schäfer, Jaszmann, Junge, Ratzke, Hoffmann, Bober, Kreutzer, Meier.

HC TuRa Bergkamen II – Hammer SC 4:21 (12:10).
Schleppend fanden die TuRaner um Neu-Trainer Andreas Duda ins Spiel, lagen 0:3 zurück (8.). Sechs Minuten später der Ausgleich zum 5:5 und eine Zeigerumdrehung weiter  brachte Schwake seine Farben erstmals 6:5 in Front. Im weiteren Spielverlauf blieb es bei wechselnden Führungen. Erst als Jens Schwake das 19:15 gelang (46.) steuerte die Bergkamener Reserve einem Sieg entgegen.
TuRa: Bommer, Körner, Quardon, Wöllert, Schwake, Pakdemir, Maschewki, Tecklenborg, Ogar, Schünemann, Webers, Kurschus.

HC Heeren – TV Werne 30:24 (14:10).
Furios legte der HCH los und führte nach acht Minuten 5:0. Bis zur Pause blieb die Mannschaft vorne. Nach der Pause kam Werne dann besser ins Spiel, sodass die Rothenpieler-Truppe nur eine knappe Führung behaupten konnte. Ab der 45. Minute jedoch stellten sie dank einer starken Abwehrleistung die Weichen auf Sieg und siegten am Ende noch klar.
HCH: Müller, Vögeding, Redlin, Trorlicht, Hohl, Rother, Hoeft, Mrochen, Stehling, Zacharias, Leniger, Schröer, Athens, Meding.

Bildzeile: Verstärkung aus der Ersten bekam die Bergkamener Reserve in Person von Dustin Kurschus und Robin Webers (li.), der hier einen Angriff Richtung Hammer Tor startet.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.