Hammer SpVg gegen Schalke in der Außenseiterrolle

356

Fußball-Oberliga: Am 3. Spieltag kommt die U23 des FC Schalke 04 Sonntag (15 Uhr) in die Hammer Evora Arena. Der Regionalliga-Absteiger ist hoher Favorit auf die Meisterschaft und hat die Rückkehr in die Regionalliga klar vorgegeben. So gesehen ist Gastgeber Hammer SpVg nur in der Außenseiterrolle. Deren Ausgangslage ist nicht die beste: Kickermann, Dieckmann, Frank, Fuchs, Below und Kusakci fehlen verletzt. Die Neuzugänge hängen im konditionellen Bereich noch etwas hinterher, die Mannschaft muss sich weiter einspielen.

Zum Auftakt gab es für Hamm gegen Siegen und Ahlen zwei torlose Unentschieden. HSV-Trainer Sven Hozjak weiß, dass seine Mannschaft in der Defensive wenige Defizite aufweist. Im Angriff allerdings konnte man bisher noch nicht überzeugen, vor allem die Tormöglichkeiten wurden nicht genutzt. Gegen Schalke rechnet sich Hozjak dennoch Chancen aus. Seine Taktik: Hinten gut stehen und vorne gefährlich sein. Man habe ja nichts zu verlieren. Schalke spielte vor Wochenfrist nur 1:1 Zuhause gegen Lippstadt.

Vorheriger ArtikelSV Langschede startet Sticker-Projekt
Nächster ArtikelWeitere Handball-Testspiele sind angesetzt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.