Hammer Spielvereinigung verstärkt sich mit dem Unnaer Pascal Schmidt

1615
Fußball: Die Hammer Spielvereinigung hat noch einmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen und sich die Dienste des 25 Jahre alten Pascal Schmidt gesichert. Der offensive Mittelfeldspieler war zuletzt vertragslos und wird daher voraussichtlich schon im nächsten Pflichtspiel der HSV spielberechtigt sein. Auch am Mittwoch im Kreispokal-Viertelfinale beim Holzwickeder SC ist sein Einsatz möglich.
Der in Unna wohnende Schmidt zog sich im März beim KFC Uerdingen eine schwere Knieverletzung zu und verließ den Verein daraufhin im Sommer. Inzwischen ist Schmidt wieder vollkommen genesen undtrainiert bereits seit einigen Wochen mit der Hozjak-Elf. „Pascal hatte Angebote von diversen anderen Vereinen, fühlt sich bei uns aber genau richtig aufgehoben. In Anbetracht unserer langen Verletztenliste passt uns seine Verpflichtung jetzt natürlich besonders gut“, freut sich der Coach über seinen neuen Spieler. Pascal Schmidt kennt die HSV bereits aus seiner Jugend, in der er von 2003 bis 2004 im Hammer Osten auflief. Danach wechselte er zu Rot Weiss Ahlen, wo er in der A-Junioren-Bundesliga West
in 50 Spielen 11 Tore erzielte und in der Saison 2010/2011  sein Profi-Debut in der 3. Liga gab. Darüber hinaus blickt Schmidt beim FC Schalke 04 II, Arminia Bielefeld II, den Sportfreunden Lotte und dem KFC Uerdingen auf 61 Oberliga-Spiele mit 30 Toren und 91 Regionalliga-Einsätze mit 13 Toren zurück.
Vorheriger Artikel„Englische Woche“ für den Holzwickeder SC
Nächster ArtikelFür den SSV beginnt schon der Abstiegskampf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.