Hammer Oberliga-Derby endet torlos

Fußball-Oberliga: Westfalia Rhynern – Hammer SpVg 0:0. Keinen Sieger gab es am Freitagabend im Hammer Oberliga-Derby in der VIACTIV-Arena im Papenloh. Die Partie ging vor zahlenden 1019 Zuschauern 0:0 aus. In dem insgesamt fairen Spiel unter der Leitung des gut leitenden Bergkamener Schiedsrichters Lukas Sauer war Gastgeber Rhynern während der 90 Minuten eigentlich einem 1:0 näher, konnte sich aber vor dem HSV-Tor zumeist nicht entscheidend durchsetzen. In der 27. Minute hatte L. Kleine die Riesenchance zur Führung, doch er scheiterte. Nach der Pause zeigte die HSV eine gute kämpferische Defensivleistung, ließ kaum noch Chancen zu und verdiente sich das torlose Remis.

Rhynern: Hahnemann, Wiese, Malcherek, Polk, J. Kleine, Toy (79. Temur), Ploczicki, Müsse (79. Köhler), Acar (60. Baydemir), Seber, L. Kleine.
HSV: Westergerling, El Gourari, Özkara, Kurtovic, Franke, Kisker, Sewin,  Gülcan (74. Dogan), Icen (46. Deljiu), Aoki, Loheider.
Tore: keine.

 

Vorheriger ArtikelWundertüte SC Paderborn II: Kommen Profis ins Montanhydraulik-Stadion?
Nächster ArtikelFußball-Bezirksliga: Trainer-Statements zum 4. Spieltag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.