Hamm empfängt Paderborn II – Rhynern beim heimstarken FC Gütersloh

295

Fußball: Sonntag um 15 Uhr empfängt die Hammer SpVg in der Evora Arena die U23 des  SC Paderborn II. HSV-Trainer Sven Hozjak  hofft auf eine bessere Vorstellung seiner Mannen als zuletzt beim Gastspiel in Kaan-Marienborn (1:1). Das Ergebnis war seiner Meinung nach okay, jedoch nicht die Vorstellung seiner Mannschaft vor allem in den ersten 45 Minuten. Fehlen wird am Sonntag der verletzte Mooy. Loheider, Dieckmann und Dan. Gataric sind noch nicht bei 100 Prozent ihrer Fitness.
Rafal Krumpietz, Co-Trainer beim SV Westfalia Rhynern, vertritt seinen urlaubenden „Chef“ Björn Mehnert am Sonntag in der Auswärtspartie  beim himstarken FC Gütersloh. Die Westfalia hat sich mit einer kleinen Serie auf den sechsten Rang vorgearbeitet, will weitere Erfolge einfahren und in der Tabelle weitere Plätze gutmachen. Rhynern will daher die Begegnung offensiv angehen und versuchen, spielbestimmend zu sein. Böhmer und Buchta fallen aus, Wurst und Arenz haben sich wieder fit gemeldet.

Vorheriger ArtikelEichengrün-Nachwuchs meistert nächste Hürde
Nächster ArtikelHandballkreis Hellweg bietet wieder eine Trainer-C-Lizenz-Ausbildung an

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.