Gute Leistungen der Nachwuchs-Stabhochspringer des VfL Kamen

3365

Leichtathletik: Bei den westfälischen Meisterschaften der Jugendlichen U16 zeigten Louisa Jacoby und Lars Koller (Bild), dass man auch kurz vor einem wichtigen Wettkampf noch mit der Schule auf eine Skifahrt gehen kann.

Louisa überzeugte mit ihrer neuen Bestleistung von 2,50 m im Wettkampf. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in ihrer Altersgruppe musste sie lange warten bis sie in das Wettkampfgeschehen eingreifen konnte. Die übersprungene Höhe führte dann am Ende zu Platz 6. Für den Sommer hat sie sich einiges vorgenommen.

Lars Koller war erst in der Nacht vor dem Wettkampf zurück gekommen, zeigte sich aber hoch motiviert. Sicherheitshalber machte er seinen ersten Versuch in Absprache mit Trainerin Bärbel Westermann schon über 2,50m. Diese Höhe und auch die nächsten meisterte er mit Bravour.

Am Ende stand die neue Bestleistung von 2,80 m auf der Urkunde, was Platz drei und damit den Bronzerang bedeutete. Im Familienduell hat Lars nun für Gleichstand gesorgt. Für die Freiluftsaison sind die Stabartisten des VfL Kamen bestens gerüstet.

Vorheriger ArtikelGSV-Reserve muss absteigen
Nächster ArtikelJudo Club Holzwickede vergibt neue Gürtel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.