Gute Leistungen beim Saisoneröffnungssport des VfL Kamen im Jahnstadion

704

Leichtathletik: Trocken, aber kühl und voll, so kann man kurz das Saisoneröffnungssportfest des VfL Kamen beschreiben. Fast 300 Teilnehmer hatten den Weg ins Kamener Jahnstadion gefunden. Das stellte die Organisatoren sowie Kampfrichter und Helfer vor eine große Herausforderung. Zeitplanverzug auf der Bahn war nicht zu vermeiden, aber trotz der Kühle gab es gute Leistungen.

Julia Ritter vom SuS Oberaden schaffte im Kugelstoßen (14,27 m) und im Diskuswerfen (39,21 m) die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Von den VfLern zeigte sich Maximilian Feist von seiner besten Seite und ließ dem gesamten Läuferfeld, einschließlich seines Bruders Constantin, keine Chance und gewann in recht guten 2:20,46 Minuten, Constantin wurde Zweiter mit 2:25,30 Minuten. Fabian Grigoleit startete neben Weitsprung auch im 800m-Lauf, und unterstrich mit 2:25,61 Minuten seine Leistungsfähigkeit für die Mannschaft bei den westdeutsche Langstaffelmeisterschaften am kommenden Wochenende.  Henry July bleibt beim Saisoneinstieg noch bei den Würfen, Hervorhebens wert das Kugelstoßen mit 12,36 m. Niels Lehnert hat mit 12,08 sec einen guten Saisoneinstieg über 100 m. Die jungen Schüler-Athleten des VfL waren ebenso gut aufgelegt. 

Die Allerjüngsten sammelten ihre ersten Staffelerfahrungen. Fotini Erifopoulos, Hana Enkelmann, Charlotte Kruse und Catharina Nebel liefen mit guten Wechseln 37, 54 sec und freuten sich über eine Urkunde. In der 4 x 75 m Staffel überzeugten Annika Kissing, Nicole Dalinger, Lea Beyer und Sofia Pothmann mit 44,63 Sekunden. Pia Jösting lief über 100 m gute 14,22 sec und Marie Kissing stand ihr mit 14,48 sec nicht nach. Louisa Jacoby trat über 60 m Hürden an und die Uhr blieb bei 14,23 sec stehen.  Leon Gensler überzeugte bei seinem ersten Start im VfL Dress im 60 m Hürden Lauf mit guten 12,07 Sekunden. Felix Grigoleit sprang 3,54 m weit und Niklas Weber 3,47 m. Lars Koller lief erstmals die 75m und erreichte hier das Ziel in 12,34 Sekunden. Trainer und Aktive waren mit dem Saisoneinstand sehr zufrieden und bereiten sich jetzt auf die Kreiseinzelmeisterschaften im Juli in Hamm vor.

 Weitere Ergebnisse:  Niels Lehnert 200m 24,80 sec: Lars Koller 60 H  14,70 sec Marie Kissing: Weit 3,89 m, Kugel 7,20 m Annika Kissing  75 m  10,98 sec, 60 Hürden  13,15 sec, Kugel 6,6,1 m Nicole Dalinger 60 H  14,32 sec, 75 m 12,14 sec und Weit 3,21 m Sofia Pothmann  Hoch 1,25 m, 75m 12,01 sec Lea Beyer 800 m 3:20,77 min, 60H  14,36 sec  75m 12,00 sec und 3,14 m weit  Louisa Jacoby  60 h 14,23 sec   75m 12,06 sec Fotoni Erifopoulos  50 m 8,04 sec, 800 m 3; 27,48 min, Hanna Enkelmann 50 m 9,24 sec Nilkas Weber  50 m 8,17 sec, Lars Koller 60 H 14,70 sec Charlotte Kruse  Weit 2,73 m, 50 m 9,00 sec und 800 m 4:11,12 min Catharina Nebel  Weit 2,32 m und 50 m 9,61 sec.

 Bild:  Sebastian Nowak, der die Siegerehrung für die Jüngsten durchführt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.