„Große Einsatzlage“ für das Lauf Team Unna am Wochenende

293

Leichtathletik: „Große Einsatzlage“ fürs Lauf Team Unna am vergangenen Wochenende. Während Gabriele Droste und Andreas Amberger beim Schinder-Trail über 66 km und 1870 Höhenmeter an den Start gingen, unterstützten am Samstag dutzende Mitglieder ihren Vereinsfreund Markus Sembach bei seinem 200. Marathon. Ein Teil von ihnen trat am Sonntag gleich wieder an die Startlinie: In Hamm war die 10-Kilometer-Distanz Auftakt zur alljährlichen Winterlaufserie.

Zehn LTU’ler waren dabei. Der jüngste war auch der schnellste: Lukas Eckhoff benötigte 37:16 Minuten – Platz 18 in der Altersklasse M. Hervorragende Altersklassen-Ränge im gewohnt großen Teilnehmerfeld der Seniorinnen und Senioren erliefen sich auch Volker Greis (38:42, 5. M50), Siegfried Nauy (39:50, 9. M35), Helena Coimbra (50:13, 8. W45) und Erland Freienstein (55:47, 2. M75). Zweistellige AK-Platzierungen erreichten Kai Haverkamp (40:34, 18. M45), Kai Schmelzer (40:48, 15. M40), Ingmar Uhrich (42:29, 16. M55), Jochem Wüstemann (46:08, 58. M50) und Petra Delbrügger (53:27, 15. W55).
Fortgesetzt wird die Hammer Serie am 9. Februar mit dem 15-Kilometer-Lauf. Am 23. Februar schließlich steht der Halbmarathon an.

Bild: Helena Coimbra mit neuer persönlicher Bestzeit in Hamm

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.