Goldener Oktober am Rothaarsteig für LTU-Langläufer

158

Leichtathletik: Beim diesjährigen 18. Rothaarsteig zog es gleich sechs Mitglieder des Lauf Team Unna nach Schmallenberg in das beschauliche Sauerland. Unter ihnen auch die Familie Droste, die das Angebot des Halbmarathons erfasst und sich auf die mit 420 Höhenmeter anspruchsvolle Strecke machte. Nahezu zeitgleich überquerten Gabriele Droste mit ihrem Sohn Devon nach 2:23:50 Sunden die Ziellinie. Sie erreichten in ihrer Altersklasse die Plätze 10 (W50) sowie für Devon Droste einen tollen 2. Platz (MJ U20). Entspannter lief Detlef Droste nach 3:03:24 Stunden ins Ziel. Er erzielte Platz 38 (M55) seiner Altersklasse.

Auf die Gesamtstrecke über die Marathondistanz von 42,195 km und damit einhergehenden ca. 1300 Höhenmetern ließen sich Ingmar Uhrich, Uwe Rüpung und Christian Hahnen ein. Tagesschnellster des Trios war Ingmar Uhrich. Gut in Form durch vorherige Trailläufe im alpinen Gefilden finishte er nach 3:46:10 Stunden. Hierfür wurde mit dem driten Platz in seiner Alterklasse M55 belohnt. Ebenfalls gut in Schuss zeigt sich Uwe Rüping, der erstmals auch die 4 Stunden Marke unterbot. Er belegt mit gestoppten 3:59:09 Std. den fünften Rang in der Altersklasse M55. Schlußendlich komplettierte Christian Hahnen das Trio, der bei herrlichem herbstlichen Wetterbedingungen nach 4:23:31 Stunden. den Rundkurs beendete.

Bildzeile: Die LTU Teilnehmer des Rothaarsteiglaufes.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.