Gold und Silber für Charlotte Becker und Lucas Liß

496

 

Radsport:  Die Mitgliederversammlung des größten deutschen Radsportlandesverbandes fand in Dorsten statt. Die alte Hansestadt an der Lippe war ein hervorragender Gastgeber für die fast 140 Delegierten aus elf Radsportbezirken, die die über 25.000 Mitglieder in rund 500 Vereinen vertreten. Im Rahmen dieser Versammlung ehrte der alte und neue Präsident des Radsportverbandes, Toni Kirsch, die fünf erfolgreichsten Sportler aus NRW.

Der Deutsche Meister, Europameister und Weltcup-Sieger Lucas Liß vom RSV Unna erhielt neben  der Junioren-Weltmeisterin Mieke Kröger (Bielefeld) und Hans Peter Durst (Dortmund) dem Silbermedaillengewinner der Paralympics in London, die NRW Ehrennadel in Silber. Charlotte Becker (RSV Unna), Weltmeisterin im Teamzeitfahren 2012, und Ina-Yoko Teutenberg (Mettmann), Vierte im Straßenrennen der Olympischen Spiele London 2012 und Weltmeisterin im Teamzeitfahren 2012, wurden mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Charlotte Becker und Teutenberg, die seit Jahren zur absoluten Weltelite gehören, wurden schon vor Jahren mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Auf der Jahreshauptversammlung erhielt der RSV Unna offiziell den Zuschlag für die Ausrichtung der Landesmeisterschaften im Bergzeitfahren. Diese werden am 24. August  mit der Unterstützung der Stadt  Fröndenberg und der Sparkasse Fröndenberg auf der Strecke Fröndenberg-Mitte  nach Hohenheide ausgefahren.

Im Bild: Der Präsident des Radsport-Verbandes NRW, Toni Kirsch (Mitte), ist stolz auf  Charlotte Becker und Lucas Liß.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.