Gastgeber TuRa mit 65 Medaillen beim 33. Frühjahrsschwimmfest erfolgreich

964

Schwimmen: Zum 33. Mal veranstalteten die Wasserfreunde TuRa Bergkamen ihr alljährliches Frühjahrsschwimmfest. Neben den sportlichen Leistungen aller Schwimmer  lief die Organisation des Wettkampftages wieder ohne Probleme ab.15 Vereine meldeten 261 Aktive zu 876 Einzelstarts. Die Schwimmer der Wasserfreunde waren 152 Mal am Start. Das Team gewann 26 x Gold, 21 x Silber und 18 x Bronze. Es  fielen 96 persönliche Rekorde und 28 Saisonbestzeiten in unserem Team. Selbst die Jüngsten schwammen die 50m Schmetterling und die 100m Lagen.

Ihren ersten „großen“ Wettkampf bestritten in den Jahrgängen 2003 – 2005: Louisa Blank, Joel Borowski, Sahra Cloodt, Rayk Harre, Svea Harre, Nina Pehle, Alexander Recke, Nigg Weppler. Joel Borowski siegte und gewann Gold über 50m Freistil. Alexander Recke gewann eine Silbermedaille über 50m Brust. Alle anderen „Newcomer“ platzierten sich ihren Leistungen entsprechend. Die Dreikampf-Jahrgangswertung gewannen aus TuRa-Sicht: Felix Brenne (1997) mit 1.378 Punkten,  Niclas Knoke (1998) mit 1.475 Punkten, Melissa Masur (1999) mit 1.400 Punkten, Katharina Polley (2001) mit 1.201 Punkten.

Hier nun die Medaillengewinner im Einzelnen: Isabel Ahrström (1xGold, 3xSilber, 1xBronze), Carina Blank (1xBronze), Kathrin Cloodt (1xBronze), Felix Brenne (5xGold), Leon Greil (1xBronze), Jan Luca Grüneberg (1xGold, 1xSilber), Kevin-Noah Kaminski (1xGold, 1xSilber), Lisa-Marie Kardatzki (2xSilber, 1xBronze), Niclas Knoke (2xGold, 2xSilber, 1xBronze), Melissa Masur (4xGold, 1xSilber), Hannah Neumann (2xBronze), Saskia Nicolei (1xBronze), Katharina Polley (5xGold), Lucas Polley (2xSilber, 3xBronze), Nils Schwarzer (1xGold, 1xSilber, 3xBronze), Marco Steube (3xGold), Jana Vonhoff (1xGold, 2xBronze), Yannick Wallny (1xGold, 2xSilber, 1xBronze), Maximilian Weiß (4x Silber) und Björn Wolle (1xBronze).

Persönliche Rekorde und teilweise knapp an einem Podestplatz vorbei schwammen: Mats Folkerts, Ania Grahl, Jasmin Hoffmann, Juna Keil, Dominik Kirschen, Elaine Lewald, Lennox Nüsken, Hendrik Schultheis, Sandro Steeger, Leonie Synowzik und Felix Wieczorek.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete wie immer die 10x50m Freistil-Mixed Staffel. Die zehn TuRa-Schwimmer/innen schwammen mit einer Zeit von 05:10,25 Minuten 14 Sekunden schneller als im Vorjahr. Dennoch hatte die Staffel aus Unna mit einer Sekunde Vorsprung die Nase vorn. Dritter wurde die Staffel aus Kamen. Für den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes sorgten wie immer zahlreiche Helfer, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.