Galavorstellung der KSV-Damen – Tabellenführung

Galavorstellung der KSV-Damen – Tabellenführung
Handball, Frauen-Oberliga: Königsborner SV – HSV Minden-Nord 31:18 (15:6). Ein strahlender Trainer, applaudierende Zuschauer und eine Mannschaft, die sich aufgrund der starken Leistung feiern ließ, zeigte, dass an diesem Abend in der Kreissporthalle mal wieder ein tolles Handballspiel seitens des KSV stattgefunden hatte.
Was war das auch für eine Mega-Leistung in der ersten Hälfte! Die Abwehr, nein das war keine Abwehr, das war schon fast eine Festung, ließ so gut wie nichts zu. Was durchkam, war eine Beute von Sarah Ebel, die dann auch die schnellen Angriffe einleitete, die in der Mehrzahl zu Toren führten. Im Angriff wirbelten Mastalerz, Gerbe, Benden und Co. dermaßen, dass den Gästen Hören und Sehen verging. Eine Demonstration von Tempohandball allerfeinster Güte. Nach den ersten Wechseln kam ein diesmal nur leichter und kurzer Bruch ins Spiel, trotzdem konnte das Team der Gastgeberinnen einen satten neun Tore Vorsprung bis zur Halbzeit herausspielen.
In der zweiten Hälfte blieb das Tempo des KSV weiterhin hoch. Jedoch packte die Abwehr nun nicht mehr so sicher zu und im Angriff erlaubte man sich einige technische Fehler. So stand es fünfzehn Minuten vor Schluss nur noch 21:16. der Gast hoffte, doch nicht lange, denn nun kam die Zeit von Melanie Webers. Sie übernahm die Verantwortung, führte klug Regie und setzte vor allem Lisa Gerbe immer wieder trefflich ein. Als dann auch noch Verena Fleckstein ein Zauberzuspiel auf Lisa Gerbe gelang , tobte die Halle.
Nach Abpfiff tanzten „erste und zweite Damen“ im Kreis und feierten ihre gleichzeitige Tabellenführung. Ein Superbild der Harmonie, welche in der sich anschließenden Weihnachtsfeier bei Getränken und Tanz noch vertieft wurde.
Nun stehen dem KSV zwei mächtig schwere Auswärtsbegegnungen mit den Partien in Recklinghausen und Ibbenbüren bevor. Das einzige was ein wenig enttäuschend war, war die Zuschauerresonanz. Die Mannschaft zeigt tollen Handball und nur wenige bemerken es….
KSV-Trainer Kai Harbach: Wir haben heute die beste erste Hälfte unter meiner Regie gespielt. Da stimmte einfach alles: Eine überragende Abwehr vor einer starken Sarah Ebel und ein superschnelles Angriffsspiel. Nach den ersten Wechseln kam ein leichter Bruch ins Spiel. Die Mannschaft fing sich aber wieder schnell, bestimmte die Partie und ließ Minden keine Chance.
Königsborner SV: Ebel, Liese 1 (1/1), Webers 7, N. Hering 2(1/1), A. Hering (1/0), Mastalerz 5 (4/1), Benden 3, Prasch 3, Weinkopf 1, Pelz 3, Fleckstein, Eckey, Gerbe 6.
Bild: Sandra Mastalerz ist am Kreis durch und kann eines ihre fünf Tore für die Königsborner Damen erzilen / Foto KSV

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .