Futsal: Lösbare Aufgaben für Unnaer Teams

202

Futsal-Westfalenliga: Holzpfosten Schwerte II (U 23) – CF Deportivo Unna (Samstag, 15. Februar, 19 Uhr, Alfred-Berg-Sporthalle, Schwerte) und KSV/CCP Unna – UFC Münster II (Hellweg-Halle 1, Palaiseaustraße 1, Unna. Noch stehen beide Unnaer Teams in der Westfalenliga auf Plätzen, die zu zu den Play-off-Spielen um den Aufstieg in die Regionalliga berechtigen. Um diese Tabellenstände zu zementieren, müssen allerdings für CF Deportivo Unna und KSV/CCP Unna am Samstag in ihren Spielen möglichst Siege her.

Deportivo leichter Favorit bei Holzpfosten Schwerte

Auf dem 4. Rang und damit der letzten Platzierung, die zu Quali-Runde berechtigt, rangiert Deportivo Unna. Das Team von Trainer Leon Lukas und Abteilungsleiter Tim Richter muss beim Fünften, der U 23 von Holzpfosten Schwerte II, ran. Die Schwerter Gastgeber haben auf Unna drei Punkte Rückstand und zuletzt dreimal in Serie verloren. Aber auch Unna zeigte beim 3 : 5 am vergangenen Samstag gegen UFC Münster II eine eher bescheidene Leistung. Gegen die „Holzpfosten“-Kicker gilt es, die gegen Münster schlechte Torausbeute zu verbessern und vor allem eine besser gefüllte Auswechselbank aufzubieten. Viermal standen sich beide Clubs in der Liga gegenüber. Dreimal siegte Deportivo, einmal Schwerte. Anstoß in der Schwerter Alfred-Berg-Sporthalle ist am Samstag, 15. Februar, um 19 Uhr.

KSV/CCP Unna gegen Deportivo-Bezwinger UFC Münster II

Der Tabellendritte, KSV/CCP Unna empfängt am Samstag, 15. Februar, um 18.30 Uhr in der Hellweg-Sporthalle Unna den UFC Münster II. Die Universitätsstädter, aktuell Zweiter in der Westfalenliga, hatten am letzten Samstag bei Deportivo Unna mit 5 : 3 gesiegt. Aufpassen muss der KSV/CCP auf den erfolgreichsten Schützen der Münsteraner, Timo Blaszczyk, gegen Unna dreimal erfolgreich. Sollte Gastgeber Unna gewinnen, lockt der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz, also Anreiz genug. Der KSV/CCP baut auf den aktuell erfolgreichsten Torjäger in seinen Reihen, Angelo Veigas-Silva, der schon achtmal „einnetzte“. Die Bilanz beider Clubs in der Westfalenliga ist bislang ausgeglichen. Zweimal stand man sich gegenüber – einmal siegte Unna und einmal der UFC Münster II.

Bild: Hat Deportivo-Coach Leon Lukas die passende Strategie für das schwere Auswärtsspiel bei Holzpfosten Schwerte ausgearbeitet?

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.