Fußball-Testspiele am Dienstag: Generalprobe für HSC II misslungen

542

Fußball-Testspiele: Durch ein Kupfer-Tor entschied der FC TuRa das Testspiel gegen den klassenhöheren Holzwickeder SC II im Nordbergstadion und gewann am Ende gar nicht mal unverdient gegen den Bezirksliga-14. Für den HSC gilt es nun, im ersten Meisterschaftsspiel des Jahres 2020 auswärts gegen den Tabellenzweiten DJK TuS Körne am Sonntag, 16. Februar, 15.15 Uhr, zu zeigen, dass man die Bedeutung des Wortes „Abstiegskampf“ auch begriffen und verinnerlicht hat. HSC II-Coach Olaf Pannewig: „Wir werden und müssen da ein anderes Gesicht zeigen. Wir haben doch die Qualität in unseren Reihen und müssen sie auf den Platz bringen. Und sei es beim haushohen Favoriten Körne.“

FC TuRa Bergkamen – Holzwickeder SC II 1:0 (0:0).
Was bleibt, ist nach diesen 90 Minuten am Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz des Bergkamener Nordberg-Stadions für die stark abstiegsgefährdete Reserve des Holzwickeder Sport Clubs (HSV) der alte Spruch „Wenn die Generalprobe misslingt…“. Nach den Siegen in den letzten beiden Vorbereitungsspielen gegen den A-Ligisten Langschede mit 2:1 und dem starken 3:0 gegen den Bezirksligisten SC Hennen, zeigte die „Zweite“ des Holzwickeder Sport Clubs am Dienstagabend wieder einmal in dieser Spielzeit ihr zweites Gesicht. Das 1:  für den Kreisliga A-Vertreter aus Bergkamen durch den Treffer von Pascal Kupfer in der 67. Minute war ein Spiegelbild der Saison. Ansätze waren durchaus vorhanden – doch den entscheidenden Treffer machte erneut der Gegner. In diesem Fall der vermeintliche „Underdog“ aus Bergkamen. TuRa: Hohmann, Demiroglu, Bah, Kupfer, Arnold, Nagel, Trzebinski, Civak, Gür, Köröglu, Gercek.
HSC: Golisch, Loos, Venos, M. Kruse, Brech, Harbig, Ünal, L. Kruse, Blaga, Schröder, Marienfeld.
Tor: 1:0 (67.) Kupfer.

SSV Mühlhausen-Uelzen – SV Hilbeck 1:5 (1:1).
SSV: Goliasch, Simon, Ernst, Schnee T. Gretzinger, Grasteit, Schmidt, Braun, Akdeniz, Deifuß, Moussa (eingewechselt Hoffmann, Prothmann, J. Pfeffer).
SVH: Wiehoff, Rosenkranz, Danne, Peppersack, Schnetker, Hünnies, Deljiu, Saraman, Jabn, Hadzibulic, Freitag (eingwchselt Toy, Sander, Siepmann, Mugisha).
Tore: 1:0 (28.) Schmidt, 1:1 (44.) Saraman, 1:2 (47.) Deljiu, 1:3 (64.) Saraman, 1:4 (68.) Deljiu, 1:5 (87.) Hünnies.

Rot-Weiß Unna – SF Sümmern 3:2 (1:1)
RWU: Schiffer, Richter, Wahle, Liffers, Thomassen, Kramer, Repenning, Okumak, Appelhoff, Czaja, Gnatowski (eingewechselt Bairakteridis, Villani).
Tore: 1:0 (26.) Thomassen, 1:1 (45.) Potthoff Strafstoß, 1:2 (58.) Wenderoth, 2:2 (83.) Richter, 3:2 (90.) Okumak.

Testspiele am Mittwoch
Westfalia Wethmar – VfB Waltrop (19.30 Uhr)
SSV Mühlhausen-Uelzen II – BR Billmerich (19.30 Uhr)
Kamener SC – TSC Hamm (19.30 Uhr)

Bild: TuRas „Kalli“ Kupfer (li.) erzielte den Treffer des Abends gegen die Holzwickeder Reserve.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.