Fußball-Splitter

562

DFB-Gremien: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verfügt insgesamt über 26 Fach-Ausschüsse und -Kommissionen. In drei dieser Gremien haben Funktionäre aus dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) den Vorsitz. Das ergab die Entscheidung der Delegierten auf dem DFB-Bundestag in Erfurt. Vorsitzender des Spielausschusses ist nach wie vor Manfred Schnieders (Salzkotten). In neuer Funktion auf DFB-Ebene ist Michael Lichtnecker. Der Mescheder  wurde  als Ausschuss-Vorsitzender gewählt. Er trat die Nachfolge von Klaus Jahn (Ibbenbüren) an und steht dem Ausschuss für Freizeit- und Breitensport vor. FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski bleibt weiterhin Vorsitzender der DFB-Kommission Qualifizierung. Der FLVW-Vizepräsident Finanzen, Peter Wolf aus Lüdenscheid, ist Mitglied der Revisionsstelle. Beisitzer des DFB-Sportgerichts ist der westfälische Verbands-Spruchkammer-Vorsitzende Georg Schierholz (Lippstadt).

Holzwickeder SC: Derr Holzwickeder Sport Club trauert um Gisela Tubes, die am vergangenen Samstag im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Gisela Tubes gehörte dem Verein seit zwei Jahrzehnten an und war als Vorstandsmitglied eine der treibenden Kräfte in der Radsportabteilung, für die sie diverese Veranstaltungen mitorganisiert hat. Mit ihrem Mann, einem aktiven Radsportler, sowie ihrem Sohn, der die Kasse der Abteilung führt, zählte sie zu den engagiertesten Mitgliedern. Der HSC ruft für Freitag um 11 Uhr zur Teilnahme an der Trauerfeier und Beisetzung von Gisela Tubes auf dem Friedhof in Opherdicke auf.

Testspiel: Oberligist Westfalia Rhynern bestreitet am Mittwoch (16. November) ein  Testspiel  um 19 Uhr gegen die U23 von Borussia Dortmund, die in der Regionallliga ungeeschlagen Rang drei belegt.

Kreispokal: Die Alten Herren des Kamener SC spielen am Samstag (12. November) in der 1. Runde des Kreispokals gegen die Oldies des  SuS Rünthe. Das Spiel im Sportzentrum an der Gutenbergstraße wird um 16:30 Uhr angepfiffen.

Kurzschulung: Am Donnerstag, 17. November, bietet der Kamener SC  für interessierte Trainer eine Kurzschulung an. Die Schulung beginnt um 17:00 Uhr an der neuen Sportanlage an der Gutenbergstraße. Die Stunden werden Trainern mit einer Lizenz angerechnet. Weitere Informationen zur Schulung gibt es auf der Vereinshomepage des Kamener SC unter www.kamener-sc.de Interessierte Trainer können sich bei Jugendleiter Benjamin Wagner (Tel: 0176-96158483) anmelden.

Saisonabschluss: Am Samstag (12. November) findet der diesjährige Saisonabschluss der Alten Herren des SuS Kaiserau am Sportplatz statt.

Pause: In den beiden kommenden Wochen ruht der Spielbetrieb in den Jugendligen. Die Ausnahme bilden die D-Junioren in de Bezirksliga. Der SuS Kaiserau hat hier am Samstag um 13.30 Uhr Heimrecht gegen Westfalia Rhynern. Weiter geht es erst am 26./27. November.

Frauen-Fußball: In der Landesliga 2 reist der Holzwickeder SC am Sonntag um 15 Uhr zu Union Bergen. Nach der zuletzt gezeigten Leistungen dürfte sich der HSC normalerweise nicht allzu viel beim Tabellendritten in Bochum ausrechnen. Aber die Flinte schon vorher ins Korn zu werfen, kommt für die Schützlinge von Trainer Sebastian Benett nicht in Frage, zumal das Union-Team in dieser Saison schon eine Heimniederlage zu Buche stehen und die Holzwickeder Elf bereits einen Auswärtssieg vorzuweisen hat. Das ändert jedoch nichts daran, dass die HSCerinnen nur mit einem ausreichend und stark besetzten Kader und mit unbedingtem Willen etwas aus ihrer Außenseiterrolle machen können.

Bild: FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders / Foto FLVW

 

Vorheriger ArtikelSportprogramm vom 11. bis 13. November
Nächster ArtikelHSC klettert auf Tabellenplatz drei

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.