Fußball-Notizen

1038

Drei Neue: SuS Oberaden II meldet drei weitere Neuzugänge. Enes Yazizci, Tugay Gündüz, Alperen Isik kehren vom TuS Westfalia Wethmar zurück an den Römerberg. SuS-Trainer Ahmir Halilovic: “Das sind alles Oberadener Jungs und alle drei sind Defensiv-Spezialisten, die uns gezielt verstärken werden. Der Sportliche Leiter Birol Dereli hat mich vorbildlich bei der Verpflichtung unterstützt.”

Spielertrainer bleibt: Bastian Hoffmann wird auch in der neuen Saison als Spielertrainer weiterhin das Sagen beim SV Bausenhagen haben. Als Co-Trainer bleiben Uli Neuhaus und Patrick Eisenblätter weiter an seiner Seite, ebenso Lothar Ernst als Torwarttrainer. Das Quartett soll den Klassenerhalt in der A-Kreisliga sicherstellen, sofern der Spielbetrieb noch einmal aufgenommen werden sollte.

Neue Trainer: Sven Votsmeier wird zur neuen Saison Trainer beim TuS Hemmerde. Er löst Damian Glombik beim B-Kreisligisten ab. Geklärt ist beim TuS auch die Trainerfrage für die 2. Mannschaft. Tim Radke und Dustin Heuser bleiben in der Verantwortung.

Ex-Profi übernimmt: Landesligist Türkspor Dortmund hat einen neuen Trainer verpflichtet. Ex-BVB-Profi Sebastian Tyrala, der zuletzt beim Soester A-Ligisten BV Bad Sassendorf tätig war, übernimmt mit sofortiger Wirkung. Sein Co-Trainer soll der frühere Holzwickeder Marcel Reichwein werden. Nach dem Rückzug von Kevin Großkreutz und Reza Hassani war auch Axel Schmeing ein Trainerkandidat.

Kontinuität: Die Jugendleitung des Königsborner SV ist erfreut, mit den erfolgreichen Trainern der A-Jugend, Olivier Klose und Michael Schröder, auch in die kommende Saison gehen zu können und somit den eingeschlagenen Weg kontinuierlich fortzusetzen. Die erst in dieser Saison neu gegründete A-Jugend konnte sich, trotz eines Kaders mit fast ausschließlich Jungjahrgängen und einigen B-Jugendlichen, direkt souverän für die Kreisliga A qualifizieren.

SuS-Neuzugang: Ab sofort gehört Ersan Kusakci zum Spielerkader des SuS Oberaden. Der 28-jährige Abwehrspieler kickte zuletzt bei der SG Gahmen, hat früher in der Jugend-Bundesliga, Oberliga und auch schon in der Türkei gespielt. Die sportlichen Gegebenheiten beim SuS haben ihn zum Wechsel veranlasst.

Bildzeile: (v.li.) Enes Yazizci, Tugay Gündüz, Alperen Isik kehren zum SuS Oberaden zurück.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.