Fußball-Notizen

774

Keine Perspektive: Damian Glombik wird zur neuen Saison nicht mehr das Traineramt beim B-Kreisligisten TuS Hemmerde ausüben. Das tat er jetzt kund, um dem Verein genügend Zeit einzuräumen auf der Suche nach einem Nachfolger. Im fehlen die sportliche Perspektiven, so Glombiks Begründung zu seiner Entscheidung.

Neuzugang: Beim TuS Wiescherhöfen ist der erste Zugang für die Saison 2021/22 perfekt. Von der U23 der Hammer SpVg wechselt Max Wibbecke zum Landesligisten. Beim TuS ist man froh, einen jungen, dafür aber schon sehr erfahrenen Defensivspieler verpflichtet zu haben, der schon so gut wie immer überkreislich gespielt hat.

Pause: Marvin Düllberg, Abwehrspieler beim Bezirksligisten SG Massen, legt derzeit eine fußballerische Pause ein. Wechselgelüste hat er nicht, bleibt der SGM vorerst weiter erhalten.

Trennung: Bezirksligist TuS Germania Lohauserholz sowie das Trainergespann Jörg Fiebig und Torsten Skerra gehen ab Sommer getrennte Wege. Über die Gründe für die Demission zum Saisonende wollen aber weder der Vorstand noch die beiden Trainer etwas sagen. Jetzt müssen Verein und die Trainer für die kommende Spielzeit neue Aufgaben finden. Fiebig und Skerra würden gerne weiter zusammenarbeiten.

Getrennte Wege: Insgesamt dreieinhalb Jahre haben der Unnaer Marco Antwerpen und Kurtulus Öztürk aus Werne als Trainer im Profigeschäft zusammen gearbeitet. Viktoria Köln, Preußen Münster, Eintracht Braunschweig und die Würzburger Kickers waren ihre gemeinsamen Stationen. Jetzt haben sie sich getrennt.

Verstärkung: Giuliano Nieddu wechselt von RW Ahlen zum Bezirksligisten SVE Heessen und gilt als Verstärkung. Mit Nico Schiller, Dominik Giffey, Hicham Bouaid, Lennard de Graf und Torhüter Lukas Chrobok stehen bereits die ersten Verlängerungen im Kader für die kommende Saison fest. Weitere sollen in Kürze folgen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.