Fußball-Notizen

588
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Franz-Georg Hubert feiert „70igsten“
Franz-Georg Huber feiert am Samstag seinen 70. Geburtstag. Huber ist seit 35 Jahren Geschäftsführer des SSV Mühlhausen-Uelzen und wird es auch weiter bleiben. Jedenfalls hat er signalisiert, am 14. Juni bei der Jahreshauptversammlung wieder für das Amt zu kandieren. Aus dem Stadtsportverband, wo er ebenfalls als Geschäftsführer lange Jahre tätig war, hat  sich Huber kürzlich zurückgezogen. Mittlerweile hat er seinen Lebensmittelpunkt nach Düsseldorf verlagert. Für sein ehrenamtliches Engagement hat der Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen Franz-Georg Huber im Vorjahr besonders geehrt. Den vielen Gratulanten schließt sich das sku-Team an.

Pokalfinale mit Bratwurst und Cocktails
Torsten Potyka, Vereinswirt der Spielvereinigung Holzwickede, hat sich für das DFB-Pokalfinale am Samstag für das Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion einiges einfallen lassen. Ab 18 Uhr ist geöffnet. Da die Plätze im Ballhaus nicht ausreichen werden, wird auch die Terrasse mit einem Grossbildfernseher ausgestattet. Zünftig wird es auch werden: Bei einem Fußballspiel darf ja neben kühlen Getraenken auch die Bratwurst nicht fehlen. Für alle, die es süßer mögen, mixt Potyka Cocktails. „Wir versuchen, für Holzwickede eine echte Alternative zu überfüllten Massenveranstaltungen oder gar einem einsamen Fernsehabend allein zu Hause zu bieten. Es gibt bereits zahlreiche Anmeldungen, so dass wir ein wenig Berlin-Stimmung nach Holzwickede bringen werden“, so Potyka.

Familientreffen beim SuS Kaiserau
Am Donnerstag, 04. Juni, findet das diesjährige Familientreffen der Alten Herren des SuS Kaiserau statt. Das Programm beginnt um 10:00 Uhr vom Bürgerhaus Methler mit einer Radtour für jung und alt über idyllische Wege, fernab vom Autoverkehr zum Bootshaus nach Gahmen. Bei gutem Wetter ist die Möglichkeit eines erfrischenden Bades im Becken des Freibads gegeben. Am Bootshaus ist wie immer für eine Erfrischung gesorgt, bevor es gegen 13:00 Uhr gemeinsam zurück zum Rasenplatz geht. Hier findet der gemütliche Abschluss, an dem sich hoffentlich auch die Nichtradler einfinden werden, statt. Wie immer gibt’s Kaffee und Kuchen, sowie Leckereien vom Grill und auch der Durst kann gelöscht werden.

3. Langscheder Ruhrtalcup 2015
Auch im dritten Jahr in Folge laden die E- und F-Junioren sowie die Minikicker des SV Langschede zum 3.Langscheder Ruhrtalcup in die Ruhrkampfbahn
in Langschede ein. Am Donnerstag, 04.Juni (Fronleichnam),  von 10.00 – 18.30 Uhr folgen insgesamt 24 Teams aus der näheren Umgebung sowie
den Kreisen Menden und Iserlohn der Einladung, um in vier getrennten Turnieren für Minis, F, E2 und E1-Junioren auf zwei Plätzen um Punkte und Pokale
zu spielen. Neben dem sportlichen Teil und einer großen Tombola ist natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Für das Minikicker und E-Jugendturnier sind kurzfristig noch Startplätze zur Teilnahme frei geworden. Sollten noch Teams an den Turnieren teilnehmen wollen, können diese sich gerne -per Mail an ruhrtalcup@joboxers.de– beim SV Langschede melden. (Turnierlänge jeweils ca. 4 Stunden).

Bild: Franz-Georg Huber (unten 2.v.li.) im Vorstandsteam des sSV Mühlhausen-Uelzen

Vorheriger ArtikelHammer SpVg empfängt Herne – Rhynern in Neuenkirchen
Nächster ArtikelLuca Felix Happke: Große Siege in der Radsport-Bundesliga

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.