Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Fußball-Krombacher Kreispokal: Hamm und Rhynern ermitteln Endspielgegner von Kaiserau
Fußball-Krombacher Kreispokal: Hamm und Rhynern ermitteln Endspielgegner von Kaiserau

Fußball-Krombacher Kreispokal: Hamm und Rhynern ermitteln Endspielgegner von Kaiserau

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball: Am Mittwochabend ab 19.30 Uhr (24nexx Arena) wird im zweiten Halbfinale des Krombacher-Kreispokals der Endspielgegner des SuS Kaiserau gesucht. Die Kaiserauer hatten sich wie berichtet in der Verlängerung gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen mit 3:1 durchgesetzt.

Gemischte Gefühle vor dem Anpfiff bei der Hammer SpVg. Ungelegen kommt für den HSV diese Pokalpartie vor dem Hintergrund, dass man sich im Abstiegskampf befindet und der noch ungelöste Fall Kurtovic (wir berichteten) verbunden mit drohendem Punktverlust die Nerven zusätzlich strapaziert. Auf jeden Fall habe der Kampf um den Klassenerhalt Priorität, der am kommenden Sonntag beim Holzwickeder SC seine Fortsetzung findet. Von daher ist zu erwarten, dass HSV-Trainer Lewejohann personell rotieren wird.
Vorfreude dagegen im Lager von Westfalia Rhynern. Die Favoritenrolle scheint klar verteilt, fällt dem Oberliga-Vierten Rhynern zu. Westfalia-Coach Thorsten Garbe wünscht sich einen Titel zu seinem Abschied zum Saisonende. Er wird daher Bestbesetzung aufbieten und nimmt das Derby absolut ernst. Nach der Schwächephase in der Liga in den vergangenen Wochen komme ein  solches Spiel gegen den Lokalrivalen genau zum richtigen Zeitpunkt.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.