Fußball-Krombacher-Kreispokal: 3. Runde wird heute eingeläutet

Fußball: Im Fußballkreis Unna/Hamm wird am heutigen Abend die 3. Runde im Krombacher-Kreispokal 2019/2020 mit den ersten beiden Begegnungen eingeläutet. Um 19 Uhr empfängt der Kamener SC den Liga-Konkurrenten SV Bausenhagen. Eine halbe Stunde später tritt der TSC Kamen beim D-Kreisligisten FC Hamm an. Die weiteren Pokal-Begegnungen der 3. Runde folgen am 10., 11. und 12. September.

Nach der 1:4-Heimniederlage am Sonntag gegen Oberaden erwarten die Verantwortlichen des Kamener SC eine Reaktion und eine bessere Leistung von der Mannschaft und setzen sie unter Druck. “Wir müssen vor allem die Zweikämpfe annehmen”, fordert KSC-Coach Ahmed Kahya, “und konstant über die 90 Minuten spielen.” Bis auf Schmid ist alles an Bord.  Auch beim SV Bausenhagen lief es am Sonntag beim TSC Kamen nicht, 2:7 lautete am Ende die Niederlage. Sauer und enttäuscht reagierte deshalb SVB-Co-Trainer Uli Neuhaus. “Wir haben den TSC wieder eingeladen zum Tore schießen. Wir müssen uns anders präsentieren.” Beim SVB fehlen heute Schoof, Hoffmann, Hendriks und Horenkamp. Bausenhagen sieht sich in der Außenseiterrolle.

Als klarer Favorit geht heute der TSC Kamen in das Auswärtsspiel beim D-Kreisligisten FC Hamm. Die Kamener kommen mit der Empfehlung des 7:2 gegen Bausenhagen und sind auch wieder Tabellenführer in der Kreisliga A2. TSC-Trainer Tuncay Sönmez: “Wir wollen auf jeden Fall eine Runde weiter kommen.”

Bild: Auf Bouzerda-Tore (li.) wartet der Kamener SC heute im Krombacher-Kreispokal gegen den SV Bausenhagen.

Vorheriger ArtikelFußball-Landesliga: Bönens starke Bank sorgt für 3:0-Heimsieg – Kaiserau rehabilitiert sich
Nächster ArtikelFußball-Krombacher-Kreispokal: KSC und TSC eine Runde weiter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.