Fußball-Kreisliga: Prognosen und Tipps zum 16. Spieltag von Michael Zuter

1020

Fußball: Michael Zuter und Sven Hennecke machen es jetzt beim SuS Kaiserau II  für Michael Hoffmann und Adrian Franik. Überraschend der Trainerwechsel – und doch wiederum nicht. Der Blick auf die Tabelle und die letzten Ergebnisse gaben dem SuS-Vorstand zur Sorge Anlass. Michael Zuter, der gute Arbeit in der Dritten des SuS leistet, traut man zu, dass es wieder besser laufen kann. In einem Gespräch überzeugte man ihn davon. Die Entscheidung, die neue Aufgabe zu übernehmen, wenngleich sehr kurzfristig, sei ihm nicht so schwer gefallen, verriet Michael Zuter in einem Gespräch mit sku. „Schließlich liegt mir der Verein am Herzen.“ Beim SuS Kaiserau hat er bereits einige Mannschaften in den letzten Jahren trainiert.

Er sieht in der Kreisliga A-Mannschaft durchaus das Potenzial, den Klassenerhalt zu schaffen. „Es ist ja vorher nicht alles falsch gelaufen“, bescheinigt er seinen Vorgängern gute Arbeit, „mit einigem Pech sind Punkte verschenkt worden.“ Was seiner Meinung nach der jungen Mannschaft fehlt, sind Routiniers. Aus seiner Dritten, die fortan von Markus Schlebrowski trainiert wird, sollen einige erfahrene Spieler zum Einsatz kommen. „Entsprechende Gespräche habe ich bereits geführt“, so Zuter, „am Sonntag in Wethmar soll das aber noch nicht der Fall sein.“ Auch von oben erhofft sich der neue Coach den einen oder anderen Spieler. „Wir sind im Austausch.“ Nachfolgend seine Prognosen und Tipps zum 16. Spieltag.

Kreisliga A1

Yunus Emre HSV – RW Unna II
Prognose: Die spielstarke RWU-Reserve wird sich beim Tabellenvorletzten klar durchsetzen.
Tipp: 0:4

BV Hamm – IG Bönen
Prognose: Das Leistungsbarometer der IG zeigte zuletzt nach unten. BV Hamm will oben dran bleiben und gewinnen.
Tipp: 2:0

SpVg Bönen – TV Germania Flierich-Lenningsen
Prognose: Bönener Derby am Rehbusch. Der Favoritenstatus liegt klar bei der Spielvereinigung.
Tipp: 3:0

TuS Wiescherhöfen II – SuS Rünthe
Prognose: Zu schwach waren zuletzt die Leistungen von Rünthe. Auch in Wiescherhöfen wir kaum was zu holen sein.
Tipp: 2:0

Kreisliga A2

Westfalia Wethmar U23 – SuS Kaiserau II
Prognose: Ich setze auf den Wechseleffekt, weiß aber auch um die spielerische Klasse von Wethmar. Wir haben nichts zu verlieren.
Tipp: 1:1

SSV Mühlhausen-Uelzen U23 – GS Cappenberg
Prognose: Cappenberg ist nach dem 1:4 in Niederaden um Wiedergutmachung bemüht. Nur mit einer guten Tagesform könnte sich der SSV Chancen ausrechnen.
Tipp: 1:2

TSC Kamen – RW Unna
Prognose: Zwei starke Mannschaften im Duell. RWU hat einen Lauf  und wird sich knapp durchsetzen.
Tipp: 1:2

Königsborner SV – VfK Weddinghofen
Prognose: Der VfK kommt mit dem Rückenwind von zwei Siegen. Doch der KSV ist stärker einzuschätzen, überzeugte zuletzt gegen Massen und wird die Punkte an der Kamener Straße behalten.
Tipp: 3:0

TuS Niederaden – FC TuRa Bergkamen
Prognose: Die Platzverhältnisse sprechen zwar für Niederaden, aber TuRa ist personell besser besetzt und das sollte ausschlaggebend sein.
Tipp: 1:2

SV Bausenhagen – SG Massen
Prognose: Schwankend die Form der Bausenhagener. Massen ist spielerisch stärker und wird sich auf der Alm durchsetzen.
Tipp: 0:2

BSV Heeren – TuS Hemmerde
Prognose: Normalerweise ist der BSV der Favorit. Hemmerde hat nicht zuletzt in Wethmar gezeigt, dass man unter Wert geschlagen wurde.
Tipp: 1:1

SV Frömern – SuS Oberaden
Prognose: Der Effekt des Trainerwechsels in Oberaden schlug zuletzt in Bausenhagen durch. Die Dereli-Truppe kommt mit neuem Selbstbewusstsein. Frömern wird den Gegner gewiss nicht unterschätzen.
Tipp: 2:0.

Bild: Sie sollen es fortan beim SuS Kaiserau II richten – Michael Zuter (li.) und Sven Hennecke.

Vorheriger ArtikelHSC-Abwehr muss sich gegen Iserlohner Offensive beweisen
Nächster ArtikelWieder hochkarätiger Juniorenfußball am Wochenende in den Hellwegsporthallen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.