Fußball-Kreisliga B: TuS Niederaden macht die beiden siegbringenden Tore erst in der Nachspielzeit gegen Lünern

Fußball: In der Kreisliga B2 gewann Spitzenreiter TuS Niedereaden das Topspiel gegen den SuS Lünern. Kurios: Die beiden siegbringenden Tore zum 2:1 fielen erst in der Nachspielzeit. Und was noch ins Auge fällt ist das katastrophale Torverhältnis von 4:38 (!) von Schlusslicht TIU Rünthe nach bisher erst absolvierten vier Spielen. Bereits am Mittwoch (19.15 Uhr) wird die Partie SuS Kaiserau III – GS Cappenberg II ausgetragen.

In der Kreisliga B wurde die Begegnung zwischen dem SSV Hamm und dem Spitzenreiter TuS Hamm in Halbzeit zwei beim Spielstand von 4:2 für die Gäste nach Tumulten abgebrochen. Auch die Polizei trat auf den Plan. Das Bönener Derby endete mit einem 3:1-Sieg der IG-Reserve am Rehbusch.

Kreisliga B1
SpVg Bönen II – IG Bönen II 1:3 (1:2).

SpVg: Hahne, E. Senel, Duman,Al Kawaz, S. Özgüc, Camara, Lehnertz, Luboch, Celik, Iscan; Tasdelen, Tuzcuoglu.
IGB: Onur, Bouaid, Thiemann, Tirgil, Cakir, Akkaya, Dotor-Ledo, Cebar, Gün, Avci, Güney; Kaya, Santelli, Öz.
Tore: 0:1 (12.) Thiemann, 1:1 (16.) Al Kawaz, 1:2 (40.) Thiemann, 1:3 (70.) Cakir.

Bildzeile: Raphael Thiemann traf zwei Mal für die IG im Bönener Ortsderby.

BV Hamm – VfK Nordbögge 3:2 (1:1).
VfK: R. Wittenborn, Kirmse, Schnieber, Köster, Kurz, Correira, Reiber, Dalley, Stöhr, Poljsak, Korth; Koslowski, Szurrat.
Tore: 0:1 (19.) Schnieber, 1:1 (44.) Amro, 2:1 (75.) Carov, 3:1 (76.) Slowik, 3:2 (90.) Koslowski Strafstoß.
Bes. Vork.: Rot BVH (33.); Gelb/Rot VfK (55.) .

SG Isenbeck Hamm – TuS Germania Flierich-Lenningsen 3:2 (2:1).
TuS: Schubert, Lux, Unterkötter, Wöllert, Henkel, Garske, Eickhoff, Maletz, Wegner, Breidert, von Glahn; Biermann, Konrad, Westergerling.
Tore: 0:1 (30.) von Glahn, 1:1 (33.) Adamek, 2:1 (37.) Barthel, 2:2 (54.) Eickhoff, 3:2 (88.) Gyau.

Kreisliga B2
TuS Niederaden – SuS Lünern 2:1 (0:1).

Niederaden: Goldhahn, Gastmeister, Kowalski, Koczy, Schmidt, Diesner, Linz, Kösling, Hans, Goetz, Schulze-Beckinghausen; Tiggers, Williamsen.
Lünern: Hartmann, A. Holl, Bräckelmann, Kitschke, Hutmacher, Siwiec, Senga, Teske, Fröse, D. Hawes, Oturak; Schweizak, Kramer, Wünsch.
Tore: 0:1 (19.) Bräckelmann, 1:1 (90.) Wiggers, 2:1 (90.) Kowalski.

SC Fröndenberg-Hohenheide – SuS Kaiserau III 3:2 (2:0).
SCFH: Mosler, Ussa, Vieira, D. Martins, Mohammad, Kalac, I. Sener, Othmann, Rapisarda, Cani, Di Giovanni; Hofmann, S. Sener.
SuS: Beher, Schönbeck, Parfenov, Schulz, Golembiewski, Plachetka, Beyer, Pakendorf, Schäfer, Pilinski, Erlenhof; Zarych, Thomae, Krampe, Stiepermann.,
Tore: 1:0 (32.) Othmann, 2:0 (38.) Di Giovanni, 2:1 (47.) Krampe, 2:2 (53.) Schönbeck, 3:2 (67.) S. Sener.

SuS Rünthe – Königsborner SV II 1:1 (1:1).
SuS: Ketz-Peck, Reichelt, Franke, Matheußek, Siegel, Hees, Ensekat, Nagel, Lühr, Koch, von Malottki; Gorzalski, Schenk, Wagenknecht.
KSV: Gustafson, Erdem, Fe. Gencan, Tran, Dief, Gladysch, P. Staklies, A. Staklies, Mo. Gencan, Tiller, Strothmann; Kita, Pörschke, Gumprecht.
Tore: 0:1 (20.) 1:1 (40.) Lühr.

Holzwickeder SC III – Kamener SC II 3:3 (3:0).
HSC: Schamber, Mandrysch, Cakmak, Berenberg, Freeze, Niewalda, Wutschke, Tagizadeh, Cigci, Boulakhuf, Ambrosy; Abdelkader, Rogge, Kampa, Birke.
KSC: Oxe, Hachländer, Dröter, Kadrija, Meiselbach, Blickling, Behling, Kramer, Dreher, Kahlert, Celiktas; Rihan, Dittert.
Tore: 1:0 (31.) Freeze, 2:0 (32.) Freeze, 3:0 (41.) Niewalda, 3:1 (48.) Behling, 3:2 (51.) Behling, 3:3 (81.) Dittert.

SuS Oberaden II – TIU Rünthe 9:1 (4:1).
SuS: Otte, Oeftker, Gündüz, A. Surmiak, Hein, Sendler, Simmes, Da. Surmiak, Isik, Flottau, Solak; Nuzzo, Al Alleiwi.
TIU: Güner, B. Nane, Aydemir, Yörübas, S. Nane, R. Nane, R. Arslan, Tas, Dogruel, Özdemir, E. Arslan.
Tore: 1:0 (10.) D. Surmiak, 1:1 (20.) R. Arslan, 2:1 (22.) Oeftker, 3:1 (34.) D. Surmiak, 4:1 (44.) Sendler, 5:1 (51.) Oeftker, 6:1 (59.) Eigentor Özdemir, 7:1 (60.) Hein, 8:1 (71.) Al Alleiwi, 9:1 (89.) Nuzzo.

PSV Bork -SG Massen II 3:7 (1:4).
SGM: Jorczik, Feltmann, Behring, Rustemeier, Dördrechter, Kumor, Beyer, Heptner, Hirlehei, Amendolagine, Pilzecker; Nitsch, Wirtz, Feldmann.
Tore: 0:1 (6.) Heptner, 1:1 (10.) Dorschner, 1:2 (23.) Pilzecker, 1:3 (41.) Rustemeier, 1:4 (44.) Pilzecker, 1:5 (49.) Heptner, 2:5 (55.) Onweni, 2:6 (65.) Beyer, 2:7 (81.) Heptner, 3:7 (87.) Ojo.

Bildzeile: Tim Heptner (li.) war dreifacher Torschütze beim 7:3-Sieg seiner SG Massen II in Bork.

Vorheriger ArtikelRWU-Frauen bleiben Tabellenführer – erster Saisonsieg für den BSV Heeren
Nächster ArtikelMelissa Tümmler dreht mit Hattrick das Spiel der RWU-B-Juniorinnen zum 3:2-Sieg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.