Fußball-Kreisliga B: Erster Punktgewinn für TIU Rünthe – Bönener Wechselfehler mit Folgen

522

Fußball: In der Kreisliga B1 machte die IG Bönen II nicht nur sportlich von sich reden. Am Sonntag mussten sie nicht um Punkte kämpfen, das Spiel gegen VfL Mark II fand nicht statt. Der Grund: Mark hatte Coronafälle zu verzeichnen. Jetzt muss Staffelleiter Hans-Günter Heinrichsen über die Spielwertung entscheiden – möglicherweise fallen alle drei Punkte der IG am „grünen Tisch“ zu. Drei Zähler mussten die Mannschaft von Gültekin Ciftci allerdings auch abgeben. Wegen eines Wechselfehlers im Spiel IGB II beim TSC Hamm II  bekam die IG-Reserve von der KreisSpruchKammer (KSK) den 1:0-Erfolg aberkannt. Er wurde in eine 0:2-Niederlage umgewandelt. Das Urteil ist rechtskräftig. Bönen hatte statt der vier zugelassenen Spieler einen fünften eingewechselt.

In der B2 nahm Spitzenreiter GS Cappenberg II die Hürde beim Kamener SC II mit einem 4:1-Sieg und bleibt weiter vorne vor Niederaden, Bork und SG Massen II. Im Kellerduell trennten sich TIU Rünthe und SuS Kaiserau II 2:2. Für TIU war es der erste Punktgewinn am 12. Spieltag – für Kaiserau III der zweite mit dem zweiten Unentschieden bisher.

Kreisliga B1
SpVg Bönen II – BV Hamm II 1:4 (0:3).

SpVg: Nowak, Korkmaz, Camarqa, Öncül, S. Özgüc, Tuzcuoglu, D. Bednarek, Iscan, Elik, Luboch, Akca; Al Kawaz, Reimer, Alkan, Quint.
Tore: 0:1 (1.) Sylla, 0:2 (4.) Amro, 0:3 (29.) Gartlieb Strafstoß, 0:4 (55.) Nowak Eigentor, 1:4 (60.) Elik Strafstoß.

IG Bönen II – VfL Mark II
Die Begegnung wurde abgesagt, weil es bei Mark zwei positive Coronatests gegeben hat. Elf Leute konnten nicht aufgeboten werden. Auf einen Nachholtermin konnten oder wollten sich die Clubs nicht einigen. Jetzt muss Staffelleiter Hans-Jürgen Heinrichsen über die Spielwertung entscheiden.
Wegen eines Wechselfehlers im Spiel IGB II beim TSC Hamm II – statt der vier zugelassenen wurde ein fünfter Einwechselspieler eingesetzt – bekam die IG-Reserve vom Kreissportgericht den 1:0-Erfolg aberkannt. Er wurde in eine 0:2-Niederlage umgewandelt. Das Urteil ist rechtskräftig.

TuS Germania Flierich-Lenningsen – SG Bockum-Hövel II 2:2 (1:1).
TuS: Schubert, Wegner, Pauken, Garske, Westergerling, von Glahn, Breidert, Eickhoff, Lux, Maletz, Henkel; Wöllert, Wienpahl, Unterkötter.
Tore: 1:0 (38.) Westergerling, 1:1 (44.) Henkel Eigentor, 1:2 (59.) Grzesica, 2:2 (87.) von Glahn.

Kreisliga B2
Kamener SC II – GS Cappenberg II 1:4 (0:2).
KSC: Oxe, Hackländer, Dröter, Meiselbach, Blickling, Schnelle, Kadrrija, Celiktas, Dreher, Oener, Hamed; Karle, Dudek, Celik.
Tore: 0:1 (1.) L. Bußkamp, 0:2 (5.) Steinkamp, 0:3 (59.) N. Bußkamp, 0:4 (62.) N. Bußkamp, 1:4 (85.) Celiktas.

TIU Rünthe – SuS Kaiserau III 2:2 (1:1).
TIU: Güner, Ciyan, Özdemir, S. Nane, E. Arslan, Aydemir, R. Arslan, Köse, Tas; E. Arslan, Bacak, Tas.
SuS: Beher, Dzikowski, Jendis, Parfenov, Fischer, Golembiewski, Pakendorf, Arnold, Schäfer, Pilinski, Erlenhoff; Suchanov.
Tore: 1:0 (6.) E. Arslan, 1:1 (43.) Pilinski, 2:1 (60.) R. Arslan, 2:2 (85.) Parfenov.

TuS Niederaden – Holzwickeder SC III 3:1 (1:1).
TuS:Watolla, Hilgert, Gastmeister, Koczy, Kowalski, Diesner, Orfanidis, Kösling, D. Hans, Schulze-Beckinghausen, Adam; F. Hans, Williamson, Wiggers, Schemmann.
HSC: Schamber, Mandrysch, Abdelkader, Freeze, Niewalda, Ambrosy, Wutschke, Bruckhändler, Tagizadeh, Boulakhuf, Birke; Rogge, Ghariss.
Tore: 1:0 (14.) D. Hans, 1:1 (28.) Abdelkader, 2:1 (52.) Kowalski, 3:1 (89.) D. Hans.

Bildzeile: Niko Nuzzo brachte die Oberadene Reserve 1:0 in Führung. Am Ende aber siegte SuS Rünthe 4:1.

SuS Oberaden II – SuS Rünthe 1:4 (1:0).
Oberaden: Lemke, Oeftker, Gündüz, Köse, A. Surmiak, Hein, Isik, D. Surmiak, Yazici, Nuzzo, Abdurakhmanov; Solak, Meyer, Sendler.
Rünthe: Noetzel, Franke, Matheußek, Gorzalski, Özdemir, Großpietsch, Siegel, Schenk, Lühr, Koch, von Malottki; Hees, Nagel, Mende.
Tore: 1:0 (15.) Nuzzo, 1:1 (55.) Schenk, 1:2 (61.) Schenk, 1:3 (68.) Lühr, 1:4 (84.) Hees.

Königsborner SV II – TuS Hemmerde 4:1 (3:1).
KSV: Huber-Marzolla, Fer. Gerncan, Tran, Gumprecht, Dief, Kita, Mo. Gencan, Erdem, Tiller, Nüsken, Strothmann; P. Staklies, Kocabiyik, Langensiepen, Wojciaszek.
TuS: Köhlert, Beckhoff, Schole, von Rekowski, König, Beyer, Kuhlmann, Hein, Weber, Mamic, Pothmann; Votsmeier.
Tore: 1:0 (17.) Mo. Gencan, 1:1 (36.) Mamic, 2:1 (40.) Nüsken, 3:1 (44.) Mo. Gencan, 4:1 (88.) Mo. Gencan Strafstoß.

Bildzeile: Trainer Gültekin Ciftci (re.) und seine IG Bönen II verloren durch den Entscheid der KreisSpruchKammer drei Punkte aus dem mit 1:0 gewonnenen Spiel beim TSC Hamm II. Ein Wechselfehler war die Ursache.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.