Fußball-Kreisliga A2: Zwei Nachholspiele am Sonntag

Fußball-Kreisliga A2: Zwei Nachholspiele am Sonntag

Fußball-Kreisliga A: Nur zwei Spiele sind noch für den Sonntag in der Kreisliga A terminiert.  In Cappenberg tritt der SV Langschede an. Auf dem neuen Kunstrasen im Nordbergstadion erwartet der FC TuRa Bergkamen den TuS Hemmerde.

FC TuRa Bergkamen – TuS Hemmerde (So. 14.30 Uhr).
Am Freitag noch beim TSC Kamen im Einsatz, muss der TuS Hemmerde zwei Tage später schon wieder ran. „Das passt uns gar nicht, dass wir so kurz hintereinaner  wieder antreten müssen“, war TuS-Trainer „Jogo“ Kipreos erstaunt über die Ansetzung. Er kann wie schon gegen Kamen nur eine knappe Besetzung aufbieten, muss sich auch selbst wieder mit umziehen. Personell besser steht da der FC TuRa. Zwar fehlen Plattfaut, Yilmaz, Fontana und Kozlik wie Rataj sind noch fraglich, aber die drei Punkte sollen laut Trainer Alex Berger auf jeden Fall in Bergkamen bleiben.

GS Cappenbeg – SV Langschede (So. 14.30 Uhr).
Neuer Anlauf zu dieser am 3. Dezember ausgefallenen Begegnung am Sonntag auf dem Cappenberger Kunstrasen. SVL-Trainer Stefan Kortmann muss die Brüder Robin und Melvin Carvalho ersetzen. Zudem kränkeln noch einige andere Spieler. So kann der Coach erst vor dem Anpfiff eine personelle Bestandsaufnahme machen, um dann elf Akteure aufs Feld zu schicken, die dann hoffentlich motiviert auftreten. Mit einem Remis könnte sich Kortmann anfreunden.

Bild: TuRa-Trainer Alex Berger schwört seine Mannschaft noch einmal zum letzten Spiel in diesem Jahr ein.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .