Fußball-Kreisliga A1: Positiver Saisonauftakt

1339

Fußball: Keine Niederlage für die heimischen Teams in der Kreisliga zum Saisonauftakt. Insbesondere IG Bönen überrascht positiv gegen Mark. Rünthe legt eine stärkere zweite Halbzeit hin und gewinnt. Einzig Nordbögge muss sich mit einem Remis begnügen.

TSC Hamm II – VfK Nordbögge 2:2 (1:0).
VfK-Spielertrainer Dennis Juraschuk: „Mit dem Punkt bin ich nicht  zufrieden. Wir haben uns sehr schwer getan. Wenn man Ambitionen hat 
oben mitzuspielen, dann muss man das gewinnen. Ich bin etwas enttäuscht. Wir hatten zwar eine schwache Vorbereitung, aber das  
entschuldigt das nicht. Wir haben einfach keine gute Leistung gezeigt.“
VfK: A. Juraschuk, Kempe, Rothkamm, Güner, Kromke, D. Juraschuk, Aschmoneit, Poljsak, Hein (46. Kaczor), Wiggermann (61. Müller),  
Wöllert (76. Lenser).
Tore: 1:0 (35.), 1:1 (59.) Rothkamm, 2:1 (75.), 2:2 (90.) Kaczor.
Bester Spieler: Fehlanzeige

SuS Rünthe – Hammer SpVg. III 3:1 (1:0).
SuS-Trainer Michael Wierling: „Wir sind sehr gut in die Partie gekommen. Als Trainer freue ich mich, dass genau das, was wir am Freitag geübt haben, uns die Führung beschert hat. Dann geben wir unerklärlicherweise das Spiel aus der Hand. Der Ausgleich war ein Wachrüttler für uns. Danach gewinnen wir verdient mit 3:1.“
SuS: Noetzel, Obertaxer, K. Michalski, Drlja, Schnura, Seack, Siegel,  Rupp, Unrath (60. Stammer), Franke (64. Großpietsch), Närdermann (84.  
M. Michalski).
Tore: 1:0 (9.) Drlja, 1:1 (53.), 2:1 (74.) Siegel, 3:1 (82. Rupp).
Bester Spieler: Schnura (Mittelfeld, SuS).

I.G. Bönen –VfL Mark 3:0 (2:0).
I.G.-Sportlicher Leiter Peter Thiemann: „Das war eine Glanzleistung.  Das ist spitzenmäßig. Die Truppe hat sich sehr gut weiterentwickelt und  hochverdient gewonnen. Mark ist keine schlechte Mannschaft. Die haben die Punkte bereits vorher eingeplant.“
I.G.: Gökce, Duman, Kuba, Kacakci, Isik, Thiemann, Yörük, Karayaka,  
Bölükbasi, Batak (21. Gümüs), Evren (80. Özgüc).
Tore: 1:0 (23.) Yörük, 2:0 (30.) Bölükbasi, 3:0 (75.) Karayaka.
Bester Spieler: Isik (Mittelfeld, I.G.).

Bild: Starker Auftritt der IG Bönen gegen die vorher höher eingeschätzten Gäste aus Mark.

Vorheriger ArtikelFCO besiegt TuS Hannibal 4:2
Nächster ArtikelFC TuRa entführt zum Auftakt Punkt aus Dortmund

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.