Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Fußball-Kreisliga A1: Niederlagen für Bönen und Overberge

Fußball-Kreisliga A1: Niederlagen für Bönen und Overberge
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball: Niederlagen für die SpVg Bönen und FC Overberge in der Kreisliga A1. Overberge war beim 0:5 in Mark chancenlos. Bei der SpVg fehlte Chefcoach Tayfun Basyigit aus privaten Gründen und wurde von seinem Co Hendrik Dördelmann vertreten. Bönen kassierte am Rehbusch die dritte Saison-Niederlage und rutschte auf Tabellenrang vier ab. Overberge blieb Siebter.

VfL Mark – FC Overberge 5:0 (2:0)
FCO-Trainer Volker Grahl: Die Niederlage ist auch in der Höhe verdient. Leider konnte kaum ein Spieler an seine Normalleistung rankommen. So geht der Sieg auch in der Höhe verdient an Mark.
FCO: Beckmann, Rüger, Akdogan (48. Goslawski), Beck (65. Gürses), Akgöz, Zebrowski, Steinbach, Bachmann (62. Wittwer), Gladysch, Klein (38. Piotrowski), Buschmann
Tore: 1:0 (30.) Horn, 2:0 (37.) Heße, 3:0 (53.) Dankert, 4:0 (63.) Dankert, 5:0 (75.) Weber.
SpVg Bönen – FC Pelkum 0:2 (0:0).
Hendrik Dördelmann (Co-Trainer Bönen): Leider haben wir uns heute eine unnötige Niederlage zuzuschreiben. Wir waren die klar bessere Mannschaft. Nur haben wir nicht unsere Tore gemacht, der Gegner traf zwei Mal.
Bönen: Heller, Symmank (90. Lange), Gün, Gessinger, Gözütok (46. Stappert), Elik, Sorge, Aydeniz, Cebar (62. Senel), Özgüc, Arenz (66. O.Basyigit)
Tore: 0:1 (59.) Wilczek, 0:2  (82.) Wieland.
Bild: Bei der SpVg Bönen coachte Hendrik Dördelmann
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel