Fußball-Kreisliga A1: FC Overberge trifft in Halbzeit zwei sieben Mal

384

Fußball: Dem Tabellendritten Hammer SC musste sich Bönen 1:2 geschlagen geben und rutschte auf Tabellenplatz sechs ab. Direkt dahinter auf Rang sieben rückte FC Overberge nach dem Kantersieg von 9:4 gegen Pelkum vor.

FC Overberge – FC Pelkum 9:4 (2:3).
FCO-Trainer Volker Grahl: Wir haben in keiner Sekunde daran gedacht, das Spiel zu verlieren. Auch in der Höhe ist der Sieg verdient. Drei Gegentreffer haben wir uns selbst reingeschossen. Wir bedanken uns bei unseren sportlichen Leiter, weil er uns einen jungen, sehr talentierten Kader zur Verfügung gestellt hat. Da muss ich ihn einfach mal für loben.
FCO: Kraus (71. Beckmann), Ramm (26. Bachmann), Kloß, Jägerhülsmann (46. Wittwer), Piotrowski, Beck, Ojo (79. Donner), Steinbach, Gladysch, Klein, Buschmann
Tore: 0:1 (12.) Wilczek, 1:1 (25.) Piotrowski, 1:2 (27.) Ludyga, 1:3 (40.) Ludyga, 2:3 (45.) Bachmann, 2:4 (46.) Holthaus, 3:4 (57.) Wittwer, 4:4 (60.) Wittwer, 5:4 (68.) Wittwer, 6:4 (74.) Piotrowski, 7:4 (83.) Steinbach, 8:4 (89.) Steinbach, 9:4 (90.) Kloß
Bestnoten: Wittwer, Piotrowski.
Hammer SC – SpVg Bönen 2:1 (0:0).
SpVg-Trainer: Dem Spielverlauf wäre ein Unentschieden heute gerechter geworden. Aber ich glaube, dass unser Fünkchen Glück aufgebraucht ist. Verdient ist diese Niederlage jedoch nicht.
SpVg: Heller, Senel, Gün, Gessinger, Lange (60. Cebar), Gözütok (73. Mohamed), O.Basyigit (65. Zengin), Sorge, Bednarek, Özgüc, Arenz (53. Symmank)
Tore: 1:0 (71.) Berhane, 2:0 (87.) Große-Alleermann, 2:1 (90.) Mohamed.
Bild: Neun Tore erzielte FC Overberge gegen Nachbar Pelkum.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.