Fußball-Kreisliga A1: Bönener Verfolger kommen bis auf einen Zähler heran

Fußball: Am 8. Spieltag war Spitzenreiter SpVg Bönen spielfrei. Die Basyigit-Elf musste sich gefallen lassen, dass die Verfolger SVE Heessen und VfL Mark bis auf einen Zähler aufschließen konnten. Overberge ist Tabellensiebter.

TuS Germania Lohauserholz-Daberg ll – FC Overberge 1:2 (0:1).
FCO-Volker Grahl: Wieder einmal kann ich der Mannschaft nur vorwerfen, dass wir den Sack nicht eher zu gemacht haben. Wenn wir früher das 1:3 erzielt hätten, wäre uns das Zittern am Schluss erpart geblieben. Sonst bin ich wieder einmal zufrieden mit der Leistung.
FCO: Kloß, F. Kloß, Akgöz (60. Akdogan), Beck (49. Gürses), Kaiser, Zebrowski (73. Jägerhülsmann), Steinbach, Knoke, Bachmann, Klein, Buschmann
Tore: 0:1 (44.) Bachmann, 1:1 (55.) Scholtysik, 1:2 (67.) Zebrowski.
Bild: Das Overberger Trainerduo Christian Jagodzinski und Volker Grahl nahm mit dem 2:1-Sieg in “Hölzken” alle drei Zähler mit.
Vorheriger ArtikelFußball-Kreisliga A2: RWU gewinnt Prestigeduell gegen den VfL
Nächster ArtikelHSC nach 2:1-Heimsieg gegen Regionalliga-Absteiger Kaan auf Platz elf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.