Fußball-Kreisliga A1: Bönen verliert Spitze – VfL in der Liga angekommen

726

Fußball: Das 1:1-Unentschieden kostete die SpVg Bönen die Tabellenführung. Jetzt rangiert die Basyigit-Truppe auf Tabellenrang drei hinter VfL Mark und SVF Herringen. Der VfL scheint jetzt in der Liga angekommen zu sein. 3:0 siegte die Aktas-Truppe bei der  ebenfalls hoch eingeschätzten Elf von Werne.

Eintracht Werne – VfL Kamen 0:3 (0:1).
VfL-Trainer Emre Aktas: Ich bin sehr zufrieden, wir haben heute nicht einen Torschuss gegen uns zugelassen gegen solch einen Gegner. Da können wir schon stolz auf uns sein. Heute haben wir gesehen, dass wir nicht nur schön spielen, sondern auch malochen können.
VfL: Hellebrandt, T. Maier, Drees (79. Öztürk), Kisa, Hennig, Duman (79. Büyükdere), S. Gül (76. Ellerkmann), Kara (70. Bremkes), Dikmen, Is. Kücüyagci, Blume
Tore: 0:1 (10.) Bozkurt, 0:2 (57.) Blume, 0:3 (75.) Bremkes
Bestnoten: Blume, Hennig.
FC Pelkum – VfK Weddinghofen 2:1 (1:0).
Die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel. In Pelkum gab es ein 1:2. Der Anschlusstreffer von Yaylaci fiel zu spät.
VfK: Mertin, Ritzkat, Akti, T. Civak, Derecik, Schmitt, Elandt (65. K. Mertin), Kahramann (78. Yaylaci), Civak, Erbay, Sonnekalb (74. Knedlik)
Tore: 1:0 (9.) Wilcek, 2:0 (83.) Leusmann, 2:1 (89.) Yaylaci.
SpVg Bönen – TuS Uentrop 1:1 (0:0)
SpVg-Trainer Tayfun Basyigit: Natürlich ist es total ärgerlich so kurz vor Schluss den Ausgleich zu kassieren, aber neutral betrachtet hatte dieses Spiel keinen Sieger verdient. Wir haben trotz der vielen Ausfälle gegen einen sehr spielstarken und kämpferischen Gegner sehr gut gespielt. Ein Lob an die Mannschaft.
Bönen: Nowak, Gottschlich, Öncül, Lange, Gessinger (84. Kuba), Gür, Cengiz, Losay (69. Bednarek), Gercek, Öztürk (82. Arenz), Özgüc
Tore: 1:0 (78.) Gercek, 1:1 (88.) Nölle
Bestnote: Gercek.
Bildzeile: Über ein 1:1 kam die SpVg Bönen am Rehbusch gegen Uentrop nicht hinaus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.