Fußball-Kreisliga A1: Bei der SpVg Bönen steht weiter die Null

Fußball: Die Null-Serie von Bönen hielt auch am 8. Spieltag, 16:0 lautet mittlerweile das Torverhältnis für die Spielvereinigung und damit ist man weiter spitze. Erster Verfolger ist der Hammer SC, der die Overberger 3:1 schlug.

TuS Uentrop I – SpVg Bönen 0:3 (0:1).
SpVg-Trainer Tayfun Basyigit: Wir haben die ersten 30 Minuten sehr gut gespielt und erzielten folgerichtig den Führungstreffer. Allerdings ist danach nur noch Uentrop am Drücker. Wir haben geschlossen dagegen gehalten. Darum kann man sagen, dass wir zwar verdient gewonnen haben, aber ein Unentschieden wäre auch möglich gewesen, weil es Uentrop ganz gut gemacht hat.
Bönen: Heller, Senel (62. Lange), Stappert, Güner, Symmank (68. Zengin), Gessinger, O. Basyigit (58. Gözütok), Sorge, Bednarek, Aydeniz, B. Özgüc
Tore: 0:1 (15.) Özgüc, 0:2 (86.) Gessinger, 0:3 (90.) Gessinger
Bestnoten: Gessinger, Özgüc.
Hammer SC – FC Overberge 3:1 (1:0).
FCO-Trainer Volker Grahl: Wir haben heute nicht viel falsch gemacht. Die effektivere Mannschaft hat gewonnen. Zwar hatten wir sehr gute Torchancen, aber diese nutzten wir nicht. Dazu kommt die Effektivität des Gegners noch hinzu.
FCO: Beckmann, Akgöz (60. Kloß), Gürses (60. Atabi), Beck, Zebrowski, Goslawski (66. Akdogan), Steinbach, Knoke, Bachmann, Klein (85. Richard), Buschmann
Tore: 1:0 (25.) Vittinghoff, 2:0 (65. (Schebab, 2:1 (90.) Zebrowski, 3:1 (90.) Staubus.
Bild: Gute Laune herrschte auf der Bönener Bank angsichts des 3:0-Sieges
Vorheriger ArtikelFußball-Ergebnisse vom Wochenende
Nächster ArtikelFußball-Kreisliga 2: Trio führt weiter die Tabelle an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.