Fußball-Kreisliga A: Tipps und Prognosen zum 1. Spieltag von Ahmet Kahya

1278

Fußball: Anpfiff am Samstag zur Fußball-Saison 2021/2022 in der Kreisliga A, wo der FC Overberge um 17 Uhr in der Gruppe A1 bei Grün-Schwarz Cappenberg den Meisterschaftsreigen eröffnet. Anpfiff auch für den Kamener SC und für Trainer Ahmet Kahya sowie seinen „Gespannmann“ Torsten Lenz. Los geht in der Langscheder Ruhrkampfbahn am Sonntag um 15.15 Uhr. „Ein starker Gegner und schwer zu bespielen“, richtet sich Kahya auf viel Arbeit ein, zollt dem Gegner Respekt. Doch am Ausgang der Partie lässt er keinen Zweifel zu, „wir wollen mit einem Sieg starten“, sagt er das ohne Umschweife, „wir sind gut drauf, nehmen den Schub aus dem gewonnenen Pokalspiel gegen Heessen mit und möchten die Punkte einfahren.“

Mit der Saison-Vorbereitung seiner Mannschaft ist Ahmet Kahya zufrieden. „Insgesamt waren es sieben Wochen“, hat er das nachgehalten, „die Mannschaft steht, wir hatten viel Spaß im Training und wir sind bereit.“ Im Sturm mussten die abgewanderten Bouzerda und Kupfer ersetzt werden. Jan Jacob und Jan Brinkmann ersetzen sie und „und das haben sie bisher gut gemacht“, lobt Kahya. Mit ihnen und den anderen im Team soll das Saisonziel, unter die ersten Vier der Tabelle zu kommen, erreicht werden. „Wir haben da keinen Druck.“ Vielleicht ist der Kader auch zu klein. Man wird sehen… Als Topfavorit hängt der KSC-Coach den SuS Oberaden ganz oben auf. „Gegen den spielen wir bereits am 2. Spieltag. Wenn wir Oberaden schlagen, wer weiß, wie es dann für uns weiter gehen kann“, sinniert er. Aber das ist erst in eienr Woche, Sonntag steht der SV Langschede erst einmal im Fokus.

Nachfolgend die Prognosen und Tipps zum 1. Spieltag von Ahmet Kahya.

SpVg Bönen – Hammer SC
Prognose: In der abgebrochenen Saison rangierte Bönen knapp vor Hamm. Wir haben gegen Bönen in der Vorbereitung gespielt, 3:2 gewonnen. Die Bönener haben sich gut gewehrt und werden sicher wieder zum oberen Mittelfeld in der A1 gehören. So schätze ich auch Hamm ein. Ich rechne mit einem weitgehend ausgeglichenen Spiel und sehe hier  keinen Sieger.
Tipp: 1:1

VfL Kamen – Eintracht Werne
Prognose: Das sind zwei Mannschaften, die ich zu den stärksten Teams der Liga zähle. Zwei Meisterschaftsanwärter. Werne kam zuletzt im Pokal eine Runde weiter gegen TSC Hamm, zeigte Form. Den VfL plagten Aufstellungssorgen, er trat gegen Mühlhausen nicht an. Von daher weiß ich nicht, ob man eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen kann. Das ist schwer einzuschätzen. Eine Niederlage gegen Werne kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Immerhin ist der VfL eigentlich der Topfavorit für den Aufstieg.
Tipp: 1:1

VfK Weddinghofen – BV Hamm
Prognose: Die letzten Ergebnisse des VfK sprechen nicht gerade für deren gute Form, zum Pokalspiel gegen Königsborn trat man nicht an. Zu wenig Personal. Probleme gab es schon in der abgebrochenen Vorjahressaison. Allgemein wird Weddinghofen zu den Abstiegskandidaten gezählt. Für mich ist BV Hamm klarer Favorit.
Tipp: 0:4.

GS Cappenberg – FC Overberge
Prognose: Beim FCO war die personelle Fluktuation groß. Wichtige Spieler sind gegangen, neue gekommen. Auch ein neues Trainerteam steht an der Seitenlinie. In Gefahr wird die Mannschaft nicht geraten, gutes Mittelfeld. Cappenberg legte gemessen an den letzten Ergebnissen ein Auf und Ab hin. Overberge wird sich nach meiner Einschätzung in Cappenberg knapp durchsetzen.
Tipp: 1:2

VfL Kamen II  Westfalia Wethmar II
Prognose: Der VfL wird von Beginn an kämpfen müssen, um den drohenden Abstieg vermeiden zu können. Die absolvierten Testspiele haben nicht gerade viel Hoffnung auf Besserung aufkommen lassen. Wethmar gehört zwar nicht zu den Topclubs de Liga, dürfte aber stärker sein als die Kamener.
Tipp: 1:3

RW Unna – SV Bausenhagen
Prognose: RWU hat nicht zuletzt im Pokalspiel gegen Kaiserau gezeigt, dann man für den Meisterschaftsstart gewappnet ist. Ich ordne die Unnaer zu den ersten Fünf der Liga ein. Das heißt, dass sie sofort punktemäßig loslegen wollen, um das zu unterstreichen. Sie sind der Favorit in dieser Begegnung. Bausenhagen tut sich im Moment noch schwer, verlor auf der Alm im Pokal 0:5 gegen Lohauserholz. Die Mannschaft hat sich personell kaum verändert und möchte sich im Mittelfeld etablieren.
Tipp: 3:0

BSV Heeren – SuS Kaiserau II
Prognose: Ein Duell von zwei Mannschaften, die noch Wünsche offenließen für das bevorstehende Meisterschaftsgeschehen. Heeren verlor 2:5 im Pokal gegen Mark, Kaiserau musste sich im Test gegen den klassenhöheren SuS Olfen 0:3 geschlagen geben. Beim BSV fällt mit Volkmer ein wichtiger Spieler aus. Ich glaube, der Heimvorteil zählt letztlich für den BSV.
Tipp: 2:1

SSV Mühlhausen-Uelzen II – TSC Kamen II
Prognose: Ein offenes Spiel. Normalerweise würde ich den SSV auf den Thron heben, aber es bestehen aktuell große Personalsorgen. Von oben dürfte Trainerkollege Marco Slupek wohl nicht große Hilfe bekommen. Der TSC ist noch schwer einzuschätzen. Ich erwarte keinen Sieger in dieser Partie.
Tipp: 1:1

SV Frömern – BR Billmerich
Prognose: In diesem Nachbarduell ist für mich die Heimstärke von Frömern der ausschlaggebende Faktor. Neu-(Alt)Trainer Adrian Ruzok steht wieder an der Seitenlinie und wird seine Mannschaft pushen. BRB gewann zuletzt das Testspiel gegen Lünern 3:2, aber Frömern ist zweifellos stärker.
Tipp: 3:1

SV Langschede – Kamener SC (15.15 Uhr)
Prognose: Mit dem Schub des gewonnenen Pokalspiels am Mittwoch gegen Heessen gehen wir in das sicherlich nicht leichte Auswärtsspiel in Langschede. Die Gastgeber sind Zuhause sicherlich schwer zu bespielen, doch wir wollen mit einem Sieg in die Meisterschaft starten. Dazu stehen mir die Spieler von Mittwoch zur Verfügung. Um unser Ziel oben mitzuspielen, sofort zu untermauern, sollen die ersten drei Punkte her.
Tipp: kein Tipp.

SuS Oberaden – FC TuRa Bergkamen (17 Uhr)
Prognose: Oberaden ist für mich der Topfavorit auf die Meisterschaft. Die haben sich weiter verstärkt und zeigten schon weitgehend gute Form in den Testspielen, wenngleich man gegen Landesligist Bockum-Hövel im Pokal 0:3 verlor. Aber auch TuRa zähle ich zu den besten sieben Teams der Liga. Und: Derbies haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze. Aber ich erwarte die Gastgeber als klaren Sieger.
Tipp: 4:0.

Bildzeile: Ahmet Kahya (li.) bildet seit vier Jahren das Trainergepann mit Torsten Lenz beim Kamener SC.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.