Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 3. Spieltag von Stefan Kortmann

856

Fußball: Mit dem Saisonstart zeigt sich Stefan Kortmann, Trainer des SV Langschede, im Großen und Ganzen zufrieden. Ein verdienters Unentschieden zum Auftakt gegen den Kamener SC, ein 3:0 zuletzt bei Westfalia Wethmar II. „Bemerkenswert, denn in den letzten Jahren haben wir immer in Wethmar die Punkte abliefern müssen“, erinnert sich der Coach, „wir haben ruhig und konzentriert gespielt und verdient dort gewonnen.“ Zwei Spiele, vier Punkte und Tabellenplatz drei.

Dennoch sieht Stefan Kortmann noch Luft nach oben, wenngleich die derzeit lange Ausfallliste ein Hemmschuh sein könnte. Müller, die Brewedell-Brüder, Szameitat und Matern fallen verletzt aus, Büscher und Weistropp sind angeschlagen. Zudem gab es Urlauber. So musste man Herter und Jordan reaktivieren und Spieler aus der Zweiten in den Kader holen. Kortmann: „Ich kannn wohl erst am Freitag nach dem Abschlusstraining sagen, wer aktuell auflaufen kann. Sonntag kommt es zum Derby gegen Bausenhagen. Keine leichte Aufgabe. Wir wollen gewinnen, dann würde ich von einem guten Start sprechen.“

Nachfolgend die Prognosen und Tipps von Stefan Kortmann zum 3. Spieltag.

FC Pelkum – VfL Kamen
Prognosen: Pelkum hat bisher zwei Mal verloren und es sieht nicht danach, dass sie diese Serie gegen den VfL beenden können. Die Kamener haben zwar Personalsorgen, aber dürften dennoch stark genug, um den dritten Sieg einzufahren.
Tipp: 0:4.

VfK Weddinghofen – TuS Uentrop II
Prognose: Der VfK legte einen katastrophalen Start hin. 0 Punkte und 0:14 Tore. Uentrop II gehört nicht zu den stärkeren Teams der Liga, aber dürfte reichen gegen Weddinghofen.
Tipp: 1:3.

SpVg Bönen – Eintracht Werne
Prognose: Beide Teams weisen bisher einen Sieg und eine Niederlage auf. Ich sehe beide auf Augenhöhe und keinen Sieger.
Tipp: 2:2.

SSV Mühlhausen-Uelzen U23 – Kamener SC
Prognose: Wir haben schon selbst gegen den KSC gespielt, zähle sie mit zum Favoritenkreis. Der SSV schlug sich bisher beachtlich, aber die individuelle Klasse der Kamener wird sich durchsetzen
Tipp: 1:3.

RW Unna – VfL Kamen II
Prognose: Das wird eine klare Angelegenheit für die Rot-Weißen und die dritte Niederlage für den VfL.
Tipp: 4:1.

GS Cappenberg – TSC Kamen II
Prognose: Cappenberg ist Tabellensiebter, der TSC ziert das Tabellenende und muss noch Defizite aufarbeiten. Cappenberg ist klarer Favorit und das wird sich auch im Ergebnis ausdrücken.
Tipp: 4:0.

BSV Heeren – FC TuRa Bergkamen
Prognose: Das wird sicherlich ein spannendes Spiel. Der BSV ist Tabellenführer und TuRa auch noch ungeschlagen. Ich glaube, das es zu ener Punkteteilung kommen wird.
Tipp: 2:2.

BR Billmerich – FC Overberge
Prognose: Overberge ist noch ungeschlagen und wird sich auch im Waldstadion nicht von Erfolgsstraße abbringen lassen wollen. BRB setzt auf die Heimstärke, aber das wird wohl nicht ausreichend sein.
Tipp: 1:2

SVF Frömern – SuS Kaiserau II
Prognose: Hier wird es zum ersten Sieg von Frömern kommen gegen bisher noch sieglose Kaiserauer.
Tipp: 2:1.

SuS Oberaden – Westfalia Wethmar II
Prognose: Die so hoch gehandelten Oberadener starteten alles andere als gut in die Saison, weisen erst einen Punkt auf. Sie werden aber alles dafür tun, ihr Punktekonto aufzubessern. Wethmar II ist beileibe nicht zu unterschätzen.
Tipp: 3:1.

SV Langschede – SV Bausenhagen
Prognose: Ein Derby, in dem Feuer ist. Ich erwarte hofffentlich ein gutes und faires Spiel, in dem wir natürlich als Sieger vom Platz gehen wollen. Angesichts unserer Verletztenliste werde ich wohl erst am Freitagabend feststellen, wer mir zur Verfügung steht.
Tipp: kein Tipp.

Bildzeile: Stefan Kortmann, Trainer des SV Langschede.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.