Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 21. Spieltag von Tim Richter

Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 21. Spieltag von Tim Richter

Fußball: Bei Rot-Weiß Unna rumort es seit Wochen hinter den Kulissen. Die erste Mannschaft, bekanntlich in der Bezirksliga zu Hause, erfährt nach eigenem Bekunden nicht die nötige Wertschätzung des Vereins und will sich dem Vernehmen nach zum Saisonende weitgehend komplett verabschieden. Es sickerte durch, dass  der TuS Hemmerde möglicherweise eine neue Anlaufstelle für die scheidenden RWU-Kicker sein soll. Tim Richter, zusammen mit Marc Schmitt, Coach der Reserve von RW Unna, verfolgt  die Entwicklung natürlich genau. Er ist sicher, dass der Verein „für alle Eventualitäten gut aufgestellt ist“ und hofft, dass sich die Erste „so oder so“ bewegt, sich erklärt – am liebsten pro RWU. „Jeder Spieler, der bleiben will, ist in unserer Mannschaft willkommen“, hält Tim Richter mit Marc Schmitt die Tür in der aktuellen 2. Mannschaft offen. Punktuell wolle man sich dann auch noch weiter verstärken.

Dass die Zweite in der neuen Saison dann als Erste aufläuft, wäre die logische Folge. Doch so weit ist es noch nicht, das Trainer-Duo der Zweiten wartet, wie gesagt, die weitere Entwicklung ab und schaut auf ihre Mannschaft. „Wir wollen „Meister vom Rest“ werden, nennt Tim Richter die Zielsetzung für die Wochen bis zum Saisonende. „TSC Kamen und SG Massen sind weg, die machen die Meisterschaft unter sich aus“, muss er da kein Prophet sein, „aber Platz drei wollen wir schon erreichen.“  Die Form stimmt und die letzten Ergebnisse lassen diese Prognose zu.

Für das sonntägliche Spiel beim Tabellenführer TSC Kamen sieht Tim Richter wie im Hinspiel Chancen auf ein Unentschieden. Entsprechend wolle man auch zu Werke gehen. Nachfolgend seine Prognosen und Tipps zum kommenden 21. Spieltag.

Kreisliga A1

TuS Germania Lohauserholz-Daberg II – IG Bönen-Fußball (So. 13 Uhr)
Prognose: Tabellenführer IG tat sich zuletzt beim 1:1 gegen Werne schwer und kommt bei „Hölzken“ wieder über ein Remis nicht hinaus.
Tipp: 1:1

BSV Heeren – TV Germania Flierich-Lenningsen
Prognose: BSV hat zwar Personalnöte, aber gegen den Tabellenletzten wird das vorhandene Personal es richten.
Tipp: 4:1

Eintracht Werne – SpVg Bönen
Prognose: Bönen ist stärker als es der derzeitige Tabellenplatz aussagt.
Tipp: 1:3

Kreisliga A2

Westfalia Wethmar U21 – SV Frömern (So. 13 Uhr)
Prognose: Wethmar schwächelt, Frömern kommt mit zwei Siegen im Rücken.
Tipp: 1:1

BR Billmerich – GS Cappenberg
Prognose: Billmerich müht sich, es reicht aber nicht. Cappenberg gewinnt.
Tipp: 0:3

PSV Bork – VfK Weddinghofen
Prognose: Zwei Vereine auf Augenhöhe, hier wird der Heimvorteil ausschlaggebend sein.
Tipp: 1:0

SG Massen – TuS Hemmerde
Prognose: Der Titelanwärter ist zu stark für Hemmerde.
Tipp: 4:1

TuS Niederaden – SV Bausenhagen
Prognose: Beide benötigen im Abstiegskampf die Punkte. Ich sehe für keinen der beiden Clubs Vorteile.
Tipp: 2:2

TSC Kamen – RW Unna II
Prognose: Unsere Serie soll weiter halten. Im Hinspiel gab es ein o:0. So könnte die Partie wieder ausgehen.
Tipp: 0:0

Königsborner SV – SV Langschede
Prognose: Der KSV muss aufpassen, nicht weiter abzurutschen. Die jungen Langscheder spielen eine gute Saison nehmen den Dreier mit.
Tipp: 1:3

FC TuRa Bergkamen – SV Mühlhausen-Uelzen U23
Prognose: Der SSV wird die Punkte an den Tabellendritten abliefern.
Tipp: 3:0.

Bild: Das Trainergespann von RW Unna II – Tim Richter (li.) und Marc Schmitt.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .