Fußball-Kreisliga A: Prognosen und Tipps zum 11. Spieltag von Recep Alkan

712

Fußball: Seit Saisonbeginn hat Recep Alkan beim FC Overberge das Sagen als Trainer der 1. Mannscharft. Eine große Eingewöhnung war nicht vonnöten, er kennt das Overberger Umfeld. Denn: Zuvor saß er bei den A-Junioren auf der Trainerbank. Viele seiner Spieler hatte er da schon unter seinen Fittichen. Ohnehin ist seine Mannschaft jung, ein besseres U19Team. Sein Team weist einen Altersschnitt von 21.6 Jahren auf, ist also noch realtiv grün und muss erst noch seine Erfahrungen im Seniorenbereich machen, sich entwickeln. „Jedes Spiel hilft uns da weiter“, sieht er sich in der Kreisliga A dennoch durchaus konkurrenzfähig.

Allerdings haben auch Personalprobleme immer wieder zu Veränderungen in der Mannschaft geführt. „Einspielen für eine Stammelf konnten wir uns noch gar nicht richtig“, zeigt Recep Alkan auf, „Woche für Woche sind immer wieder drei bis vier Wechsel notwendig.“ Leistungsträger wie Kevin Beck, Phil Richter und Felix Evers fallen aus. „Wir haben zwar einen großen Kader, aber diese Säulen fehlen uns.“ Daran macht er auch  fest, dass man in den bisherigen Spielen sechs bis sieben Punkte hat liegen gelassen. „Dann könnten wir in der Tabelle noch besser da stehen“, seine Überzeugung. Aber Druck auf die Mannschaft will er auf keinen Fall ausüben, sie soll sich, wie schon gesagt, in aller Ruhe weiter entwickeln, langsam auf einhundert Prozent kommen.

Das Saisonziel hat Recep Alkan mit seiner Mannschaft in Etappen ausgegeben. Derzeit ist man Achter, was nach den geschilderten Umständen am 10. Spieltag okay sei. Zum Saisonende sieht er sein junges Team dann unter den besten Sechs.

Nachfolgend die Prognosen und Tipps von Recep Alkan zum 11. Spieltag

Kreisliga A1
VfK Weddinghofen – SpVg Bönen (So. 14.30 Uhr)
Prognose: Wenn der VfK an die 2. Halbzeit von Lohauserholz anknüpfen kann, sehe ich ihn im Vorteil. Bönen sucht noch die nötige Form.
Tipp:  2:0.

VfL Mark – VfL  Kamen (So. 17.30 Uhr)
Prognose: Das Topspiel in der A1. Der VfL wird sich auch nicht von Mark aufhalten lassen.
Tipp: 1:3.

Kreisliga A2
SuS Kaiserau II – SV Bausenhagen (Fr. 19.15 Uhr)
Prognose: Bausenhagen lieferte zuletzt Siege ab. Dennoch halte ich Kaiserau für stärker, weil sie vielleicht in dem Freitagspiel auch Verstärkung von oben bekommen könnten.
Tipp: 2:1.

TSC Kamen II – Westfalia Wethmar II (So. 12.30 Uhr)
Prognose: Die TSC-Reserve muss langsam anfangen zu punkten, sonst ist man schon zu weit abgeschlagen, um noch Chancen auf den Klassenerehalt zu haben. Wethmar wird sich aber wehren.
Tipp: 1:1.

RW Unna – BSV Heeren (So. 14.30 Uhr)
Prognose: Beide Teams lieferten zuletzt unterschiedliche Ergebnisse ab. Meiner Meinung nach wird hier der Heimvorteil eine Rolle spielen.
Tipp: 2:1.

GS Cappenberg – SSV Mühlhausen-Uelzen II
Prognose: Beide Teams durchleben derzeit eine Durststrecke. Ich sehe hier keinen Sieger.
Tipp: 1:1.

BR Billmerich – SV Langschede
Prognose: Den Langescheder Minimalisten genügt ein Tor im Waldstadion. Das wird reichen. Das Waldstadion wird nicht der 12. Mann für die Gastgeber.
Tipp: 0:1.

SV Frömern – SuS Oberaden
Prognose: Für mich sind nach wie vor der KSC und Oberaden die Topfavoriten auf die Meisterschaft. Oberaden hat sich gefangen und wird den nächsten Sieg einfahren.
Tipp: 0:4.

FC TuRa Bergkamen – Kamener SC (So. 14.45 Uhr)
Prognose: Das wird ein Knallerspiel. TuRa zeigte sich zuletzt stark. Aber das wird nicht reichen, um den KSC aufhalten zu können
Tipp: 1:2.

FC Overberge – VfL Kamen II (So. 15.15 Uhr)
Prognose: Unsere junge Mannschaft wird sicher nicht zulassen, dass der VfL zum zweiten Saisonsieg kommt. Wir können weitere Erfahrungen sammeln.
Tipp: kein Tipp.

Bildzeile: FCO-Trainer Recep Alkan.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.