Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Fußball-Kreisliga A: Meisterschaftszug für den Kamener SC wohl abgefahren

Fußball-Kreisliga A: Meisterschaftszug für den Kamener SC wohl abgefahren

Fußball: Nach dem 23. Spieltag bleibt es an der Spitze unverändert. Spitzenreiter SG Massen siegte 5:2 in Wethmar. TSC Kamen behält punktegleich Tuchfühlung, kam kampflos zu den Punkten, weil Bork nicht antrat. Der Meisterschaftszug indes für den Dritten Kamener SC dürfte nach der 1:3-Niederlage in Bausenhagen abgefahren sein.  Im Tabellenkeller konnte der TuS Niederaden erstmals wieder die Abstiegsplätze verlassen – das war nach dem 5:3-Erfolg gegen den SSV Mühlhausen II  möglich.

Trotz eines guten Fußballspiels gab es am Ende nichts Zählbares für die U23 von Westfalia Wethmar. Dennoch überwogen bei Westfalia-Trainer Benjamin Fasse trotz der 2:5-Niederlage eher Zufriedenheit und ein bisschen Stolz. „Wir haben trotz des klaren Ergebnisses ein gutes Spiel gezeigt. Leider haben wir uns in der ersten Halbzeit nicht richtig an die Ordnung gehalten, sodass zur Pause schon vieles entschieden war.“ 3:0 stand es zu diesem Zeitpunkt für die Gäste, die ihre spielerische Klasse immer aufblitzen ließen.
Die offensive Spielweise des Gegners kam der SG Massen eher entgegen. SGM-Spielertrainer Marco Köhler: „Wir konnten mit unserer Durschlagskraft mit einer 3:0 Führung in die Pause gehen. Der Gegner bekam noch eine rote Karte und wir erhöhten auf 5:0.“ Die letzte Viertelstunde ärgerte Köhler dann doch, weil seine Mannschaft durch Unkonzentriertheit noch zwei Gegentreffer kassierte.

Kampflos zu drei Punkten kam der TSC Kamen, weil Gegner PSV Bork nicht antrat. Zwei Stunden vor dem Anstoß erhielt der TSC die Nachricht von Bork, dass man keine Mannschaft stellen könne. Oktay Sönmez, der Vorsitzende des TSC, ärgerte sich, denn durch den Spielausfall hatte man finanzielle Einbußen.

Seine Minusserie stoppte der SV Bausenhagen auf der Alm gegen den KSC. Das war der erste Sieg in diesem Jahr. Dazu Co-Trainer Uli Neuhaus: „Wir haben im Vorfeld einige Sachen besprochen, die, wie man sieht, auch Früchte getragen haben. Es war wirklich eine super Teamleistung.“
Ahmed Kahya, Trainer des Kamener SC, attestierte dem SVB einen verdienten Sieg, „weil sie einfach mehr für das Spiel getan haben.“ Der Meisterschaftszug für den Tabellendritten ist nach der fünften Saison-Niederlage damit wohl abgefahren.

Niederlage Nummer vier in Serie kassierte der VfL Kamen im Jahnstadion mit dem 0:1 gegen Frömern. VfL-Trainer Emre Aktas klagte über einen dummen Fehler, den seine Mannschaft machte und zum Tor des Tages führte. Ein Unentschieden hätte seiner Meinung nach eher dem Spielverlauf entsprochen. Insgesamt mache sich jedoch der Ausfall von einigen Stammspielern bemerkbar. „Nur gut“, sagte er, „dass wir am Sonntag spielfrei sind. Da können sich einige Spieler von ihren Blessuren erholen.“
Sein Kollege vom SV Frömern, Adrian Ruzok, sah seine Mannschaft in der Betrachtung der 90 Minuten „verdient vorne.“ Aufgrund der Chancen hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können.
„Das war jetzt der fünfte Sieg im sechsten Spiel. Ich bin sehr zufrieden.“
Wie geht das? Der Königsborner SV führte zur Halbzeit 5:1 und verlor am Ende die Begegnung 5:8 in Cappenberg. Nicht nur KSV-Abteilungsleiter Gottfried Böcker rätselte nach dem Abpfiff. „Ich verstehe nicht, wie man so ein Spiel noch aus der Hand geben kann. Es war enttäuschend.“ Nach dem Schlusspfiff zog KSV-Coach Frank „Bronco“ Griesdorn seine Konsequenzen, trat wie sein Co Salvatore Cafaro wie berichtet vom Traineramt zurück. Auch einen Tag später rückte er nach einer neuerlichen Aussprache mit den KSV-Verantwortlichen nicht von seiner Entscheidung ab. In den letzten fünf Spielen der Saison wird jetzt Tobi Retzlaff wie berichtet das Sagen auf der Trainerbank haben.
BSV Heeren beendete an der Langscheder Ruhrbrücke die Siegesserie des SVL, gewann 4:1 und ist damit selbst seit vier Spielen ungeschlagen. BSV-Trainer Sebastian Eckei sprach nach dem Spielschluss von „einem richtig guten Fußballspiel. Wir haben vorne sehr gut die Tore rauskombiniert, hätten die eine oder andere Chance jedoch noch besser ausspielen müssen.“ Jammern auf hohem Niveau.
Seine Kollege Stefan Kortmann vom SV Langschede räumte die verdiente Niederlage ein. „Heeren war heute einfach viel wacher. Ich hatte so dieses Gefühl, dass bei jedem Spieler von uns so gut 10 Prozent gefehlt haben.“ Auch das Fehlen von Torjäger Szameitat machte sich nachteilig bemerkbar. Bereits am Freitag um 20 Uht tritt der SVL in Mühlhausen an.
Bei der U23 des SSV Mühlhausen-Uelzen II steht Schlussmann Hartmann nicht mehr zur Verfügung, sodass Feldspieler Alekseew das Tor hüten musste. Nur mit den ersten 45 Minuten war SSV-Coach Peter Rentsch in Niederaden zufrieden, will die Leistung seiner Truppe nach der Pause jedoch ganz schnell vergessen. „Eine Vollkatastrophe. Im Endeffekt hat Niederaden dann auch verdient gewonnen.“
Der TuS Niederaden schaffte seinen fünften Saisonsieg und verließ die Abstiegsplätze. „Wichtige Punkte“, befand TuS-Trauen Amel Mesic, „Wir dürfen nicht nachlassen.“ Sonntag steht jedoch eine Mammutaufgabe beim Spitzenreiter Massen bevor.

Bild: 2:1 siegte die SpVg. Bönen am Rehbusch gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg II
Heimsiege für TuRa und SpVg Bönen
Nach dem 23. Spieltag finden sich der FC TuRa Bergkamen und SpVg Bönen auf den Tabellenplätzen fünf und sechs wieder. Beide Clubs fuhren Heimsiege ein. Zwei Plattfaut-Tore, dazu Treffer von Köroglu und Lalla, führten zum 4:1-Sieg der TuRaner gegen Wiescherhöfen II. TuRa-Coach Alex Berger war besonders mit den ersten 45 Minuten zufrieden. 2:1 hieß es am Rehbusch für die Spielvereinigung gegen „Hölzken“ II. Den spielentscheidenden Elfmeter zum 2:1 holte Gessinger heraus, er wurde gefoult. Güney verwandelte sicher. Nach den Chancen auf beiden Seiten hätte die Partie auch 6:6 ausgehen können.
Bild: Beileibe nicht auf den Hosenboden fiel der SV Frömern im Kamener Jahnstadion. Im Gegenteil, durch ein Hutmacher-Tor entführte der SVF alle drei Punkte aus dem Jahnstadion.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie gefällt euch SKU?

Ergebnis

Loading ... Loading ...