Fußball-Kreisliga A 1: VfL lässt allen Frust raus und macht’s zweistellig – Bönen Spitzenreiter

766

Fußball: Eine guter 3. Spieltag für die SpVg Bönen und VfL Kamen II in der A1. Mit dem 4:0-Auswärtserfolg bei Uentrop II setzte sich die SpVg Bönen an die Tabellenspitze. VfL Kamen ließ allen Frust raus und machte es zweistellig gegen BV Hamm. Mehmed Kara traf sechs Mal. VfK Weddinghofen ist weiter sieglos und jetzt Träger der Roten Laterne.

VfL Kamen – BV 09 Hamm 11:2 (4:1).
VfL-Trainer Emre Aktas: Die Jungs haben schon von alleine verstanden, dass heute etwas wieder gutzumachen war. Es ist natürlich schön so ein Endergebnis. Wir haben heute die Tore rauskombiniert und das freut mich gerade für einzelne Spieler, wo dann das Selbstbewusstsein wieder gerade gerichtet wweerden konnte.
VfL: Hellebrandt, Maier, Drees, Hennig, Duman (67. Ellerkmann), Gül (75. Blume), Kara, Dikmen, I. Kücüyagci, Berlandieri (58. Pasternack), Bremkes (67. Büyükdere)
Tore: 1:0 (12.) Duman, 2:0 (21.) Kara, 3:0 (23.) Gül, 3:1 (39.) Makroum, 4:1 (45.) Duman, 5:1 (53.) Bremkes, 6:1 (55.) Kara, 7:1 (64.) Gül, 7:2 (70.) Hussin, 8:2 (78.) Kara, 9:2 (82.) Kara, 10:2 (87.) Kara, 11:2 (90.) Kara
Bestnoten: Kara, Hennig.
VfK Weddinghofen – Westfalia Rhynern II 1:2 (0:1).
Aufsteigend die Leistung des VfK. Zum Torerfolg kam man nach dem 0:1 erst in der Nachspielzeit. Zu spät.
VfK: Mertin, Türkkan, Knedlik (36. Salli, 57. Sonnekalb), Akti, Ta. Civak, Feltmann (46. Harap), Derecik, Cepaye, Elandt, Girgin (63. Stückmann), To. Civak.
Tore: 0:1 (11.) Gerling, 0:2 (81.) Neuhardt, 1:2 (94.) Akti Strafstoß.

TuS Uentrop ll – SpVg Bönen 0:4 (0:1)
SpVg-Trainer Tayfun Basyigit: Ich bin natürlich sehr zufrieden mit dem heutigen Sieg. Wir haben uns vorgenommen über Kampf ins Spiel zu kommen, weil wir genau das die letzten beiden Wochen etwas vermissen haben lassen. Wir haben uns eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, so hätte der Sieg durchaus noch höher ausfallen können.
Bönen: Heller, Gottschlich, Öncül, Lange, Kempe (69. Bednarek), Weißenberg (80. Cakir), Gessinger, Gür, O. Basyigit (62. Y. Öztürk), Gercek, Özgüc
Tore: 0:1 (22.) Gercek, 0:2 (52.) Gercek, 0:3 (80.) Bußmann ET, 0:4 (90.) Bednarek.
Bestnoten: Gercek, Kempe.
Bildzeile: Keineswegs ins Straucheln kam der VfL Kamen im Heimspiel gegen BV Kamen. Im Gegenteil, elf Tore schenktendie VfLer BV Hamm ein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.