Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Fußball-Bezirksliga: Trainer-Statements zum 10. Spieltag

Fußball-Bezirksliga: Trainer-Statements zum 10. Spieltag
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Fußball-Bezirksliga 8: Am 10. Spieltag steht der Holzwickeder SC II schon gewaltig unter Druck. Gegen Eichlinghofen müssen Punkte her. Druck und Wiedergutmachung verspürt auch der SSV Mühlhausen-Uelzen nach der peinlichen 3:4-Heimniederlage zuletzt gegen Sölde. Dass Aufsteiger SG Massen eine gute Entwicklung genommen hat, das will man auch im Heimspiel gegen Türkspor unter Beweis stellen.

Holzwickeder SC II – TuS Eichlinghofen (So. 15.15 Uhr, Haarstrang-Sportanlage, Opherdicke).
Olaf Pannewig (HSC II): Der Blick auf die Tabelle sagt alles. Drei Punkte bislang bei einem Sieg und acht Niederlagen und 10 : 30 Tore zeigen klar, dass wir gegen Eichlinghofen zum Punkten „verdammt“ sind, auch wenn wir nur Außenseiter sind. In den letzten Spielen habe ich gute Ansätze bei meiner Truppe gesehen, die sich dann leider durch unnötige Ballverluste und Abwehrböcke um verdiente Punktgewinne gebracht hat. Ich weiß, meine Spieler können es, ich habe da nach wie vor großes Vertrauen. Im Training nehmen wir uns, wie auch vor dem Spiel, vieles vor. Wir bekommen es aber viel zu wenig umgesetzt. Fehlen werden uns am Sonntag Luis Kolberg, der krank ist und Jan Hoppe, der verletzt ist. 20 geschossene Tore sind schon gut in der Liga. Die Defensive scheint mir mit 19 Gegentreffern nicht ganz unverwundbar. Es sind noch sechs Spiele in der Hin- und zwei Spiele in diesem Jahr in der Rückrunde. In diesen acht Begegnungen und 24 noch zu vergebenen Punkten können wir noch ganz viele Punkte sammeln. Wir müssen gegen Eichlinghofen beginnen zu punkten, möglichst dreifach, denn sonst verlieren wir den Anschluss an die Nichtabstiegs-Ränge.

SG Massen – Türkspor Dortmund (So. 15 Uhr)
Marco Köhler (SGM): Wir haben eine gewisse Anlaufzeit auf die Bezirksliga nehmen müssen. Jetzt sind wir drin, reifer geworden, spielen schneller und strukturierter. Wir holten Punkte und rangieren aktuell auf Tabellenplatz vier. Eine gute Entwicklung. Sonntag kommt mit Türkspor eine starke Mannschaft zu uns. Auch da wollen wir zeigen, dass wir uns weiter entwickelt habe, wenngleich die Dortmunder der Favorit sind. Wir gehen ohne Druck in die Partie, wollen aber auch hier unsere bezirksligatauglichkeit unter Beweis stellen. Allerdings können wir nicht Bestbesetzung aufbieten, denn Strothmann, Werth und Klütz fehlen. Hinter Jans, Duve und Düllberg stehen noch Fragezeichen.

TuS Hannibal – SSV Mühlhausen-Uelzen (So. 15 Uhr).
Rene Johannes (SSV): Dämlich gelaufen ist unser letztes Spiel gegen Sölde. Erste Halbzeit hui, die zweite dagegen pfui. Sölde machte aus zweieinhalb Chancen vier Tore und wir haben sie förmlich dazu eingeladen, haben uns nicht gewehrt. Unerklärlich unser Auftritt in den zweiten 45 Minuten. Ich habe in der Halbzeit noch gewarnt, nicht nachzulassen und weiter mit Volldampf zu spielen. Scheinbar haben die Spieler nicht zugehört. Die Stimmung in der Mannschaft war nach dem 3:4 mehr als bedröppelt. Ich erwarte am Sonntag gegen Hannibal eine Reaktion, volle Konzentration über die 90 Minuten und Vollgasfußball. Hannibal als Tabellensechster ist zwar eine gute Mannschaft mit zuletzt achtbaren Ergebnissen, aber wir müssen unser Spiel durchbringen und wieder gewinnen. Es mit dem gleichen Personal wie vom Vorsonntag zu rechnen. Radix rückt wieder in den Kader.

Bild: Auf Ballhöhe will sich der Holzwickeder SC II endlich bringen und die dringend notwendigen Punkte gegen Eichlinghofen einfahren.

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel