Fußball Aktuell

Fußball Aktuell

Tayfun Basyigit nicht mehr Trainer bei TIU Rünthe
Tayfun Basyigit ist kein Trainer mehr bei der Türkisch Islamischen Union Rünthe mehr. Der 33-jährige TIU-Spielertrainer Basyigit heuerte im Sommer zum zweiten Mal am Schacht III an – und brachte viele Spieler mit. „Es hat intern nicht gepasst“, sagte er zu seinem Abgang,  Er will nach der Rückrunde für einen anderen Verein auflaufen, allerdings nur als Spieler.

Dirk Franke und SV Afferde trennen sich
Dirk „Pantani“ Franke hat sein Traineramt beim B-Kreisliga-Schlusslicht SV Afferde zur Verfügung gestellt. Das sieglose Schlusslicht, dass erst drei Remis aufweist, wurde am Sonntag bei der 0:8-Niederlage gegen GS Cappenberg II bereits von Nachfolger Pierre Tolksdorf betreut.

HSC II testet gegen Türkischer SC Kamen und Geisecke
Bezirksligist Holzwickeder Sport Club II hat seine Testspiele für den Winter festgelegt. Am Freitag, 18. Januar, 19.30 Uhr spielt der HSC beim Kreisliga A-Tabellenführer TSC Kamen (Kunstrasenplatz am Schulzentrum Kamen). Am Sonntag, 27. Januar um 15 Uhr geht es zum Bezirksligisten Geisecker SC, ebenfalls auf Kunstrasen auf der Sportanlage Geisecke. Die Meisterschaft wird dann am Sonntag, 17. Februar, mit einem Heimspiel gegen Mengede um 15.15 Uhr auf der Opherdicker Haarstrang-Sportanlage fortgesetzt.

D-Jugend des HSC spielt gegen BVB II (U 12)
Am heutigen Mittwoch, 5. Dezember, spielt die D 1 des Holzwickeder Sport Clubs (HSC) gegen die U 12  von Borussia Dortmund II. Der HSC-Nachwuchs steht auf dem 2. Platz in der Kreisliga A. Die U 12 des BVB II wiederum ist quasi der Unterbau der D 1 des BVB, die in der Regionalliga  und dort zuletzt als Tabellensechster  1 : 1 beim 1. FC Köln spielte. spielt. Anstoß der von Schiedsrichter Niklas Dreber geleiteten Begegnung ist um 18 Uhr auf der Haarstrang-Sportanlage in Opherdicke.

Lars  Müller bleibt Coach beim Werner SC
Landesligist Werner SC bastelt an seiner Zukunft und hat mit der wichtigsten Personalie bereits vor Weihnachten die Weichen gestellt. Denn der Ex-Profi Lars Müller (u.a. 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund) geht nach seiner Zusage für die Saison 2019/20 dann in seine dritte Spielzeit als Trainer des Sport Clubs. Der WSC-Fußballchef Thomas Overmann teilte gestern in einer Pressemitteilung mit, dass „die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit“ fortgesetzt werde.

Bild: Trainer Tayfun Basyigit und B-Kreisligist TIU Rünthe haben sich getrennt

 

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .