Furkan Bahcekapili kommt zum VfL Kamen

1043

Fußball: Furkan Bahcekapili ist der dritte Transfer, der in diesem Jahr an die Ängelholmer Straße zum VfL Kamen wechselt. Der VfL verpflichtet den Neuzugang direkt für zwei Jahre plus der Option für ein Verlängerungsjahr.

Neben Joel Kiranyaz, Björn Scharfe und den drei eigenen Nachwuchstalenten aus der eigenen U19 freut sich die sportliche Leitung sehr über diesen Transfer. „Mit Furkan bekommen wir auf der Rechtsverteidigerposition einen schnellen Spieler, der seine Qualitäten bereits unter Trainer Tuncay Sönmez beim TSC Kamen unter Beweis gestellt hat. Auf dieser Position sind wir nun ebenfalls optimal besetzt“, hieß es dazu vom VfL Kamen.

Furkan Bahcekapili sagt selbst zum Wechsel: „Ich habe viele Bekannte, die bereits beim VfL Kamen spielen. Jeder meiner Freunde schwärmt aktuell für den VfL. Zusagen und Absprachen werden zu 100 Prozent eingehalten. Der Vorstand verlässt sich auf uns, aber wir können uns ebenso zu 100 Prozent auf den Vorstand verlassen.“ Und weiter: „Der VfL stellt uns eine hervorragende Infrastruktur. Die Platzanlage, der vereinseigene Fitnessraum und die Ziele, die der VfL Kamen verfolgt, haben mich nur noch mehr in meiner Entscheidung bestärkt. Alleine das optische Erscheinungsbild schlägt alles, was ich bislang kennengelernt habe. Jeder Spieler von den Minis bis zur ersten Mannschaft haben das gleiche Trainingsoutfit. Jeder Spieler im Verein trägt den gleichen Präsentationsanzug/Trainingsanzug. Jede Mannschaft hat identische Trikots, dass kenne ich so nicht.“

Der VfL Kamen hat seine Planung für die neue Saison abgeschlossen. Die nächsten Neuzugänge werden in den kommenden Wochen präsentiert.

Foto: Furkan Bahcekapili

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.