Führungswechsel beim Handballkreis Hellweg

810

Handball: Der außerordentliche Kreistag des Handballkreises Hellweg kann wie geplant am heutigen 6. Juni durchgeführt werden. Im Studio-Theater Bergkamen beginnt zunächst um 14 Uhr der Kreis-Schiedsrichtertag, um 16 Uhr folgt der Kreistag.

65 stimmberechtigte Delegierte werden im Studio-Theater  Bergkamen, Albert-Schweitzer-Straße 1, erwartet. Dabei wird es zu einem Führungswechsel an der Spitze des Kreisvorstandes kommen: Der bisherige Vorsitzende Sebastian Elberg wird das Amt wie berichtet abgeben. Schon vor Wochen hatte er angekündigt, den Kreisvorsitz abgeben zu wollen. Der Grund: Im Vorjahr wurde der Dolberger im Handball Verband Westfalen zum Vizepräsident Finanzen gewählt. Diese Mehrarbeit ließ nach seinem Bekunden immer mal wieder Konflikte zu seiner Tätigkeit als Kreisvorsitzender aufkommen. Er wolle aber, dass der Kreisvorsitz voll umfänglich ausgefüllt werde und damit der Handballkreis stets bestens vertreten sei. Das könne er auf Dauer nicht gewährleisten.

Elbergs Nachfolge soll Carsten Umbescheidt antreten – sofern er gewählt wird. Der Bergkamener, Spieler, Trainer, Schiedsrichter und bereits vielfältig im Kreisvorstand tätig, hat derzeit noch das Amt des Kreisjugendausschussvorsitzenden inne.

Auf der Tagesordnung beim Kreistag stehen zudem Ehrungen an und eine Satzungsänderung soll verabschiedet werden. Es besteht Maskenpflicht im Studo-Theater.

Auch bei den Kreisschiedrichtern soll es einen Wechsel an der Spitze geben. Der bisherige Vorsitzende Peter Elias wird ebenfalls nicht mehr kandidieren und soll von Fabian Schwenk beerbt werden.

Bildzeile: Sebastian Elberg gibt heute beim Kreistag sein Amt als Vorsitzender ab.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.