Fröndenberger-Reiter in Dressurprüfungen erfolgreich

460

Reitsport: Am vergangenen Wochenende konnten Anna-Lena Schulze, Nina Hengstenberg und Birte Kons beim Klassentreffen am Reitverein Dortmund-West den zweiten Platz abräumen.

Beim sogenannten „Klassentreffen“ starten drei Reiter mit ihren Pferden unabhängig voneinander in Dressuren der Klassen E, A und L. Hier wird aus den Einzelritten am Ende eine Gesamtsumme gebildet und die Mannschaft mit der höchsten Gesamtwertnote gewinnt das Klassentreffen. Mit 21,1 Punkten und somit nur 0,4 Punkten hinter der Gewinnermannschaft konnten die Fröndenberger Mädels sich auch in ihren Einzelwertungen tolle Ergebnisse holen. So konnte auf E-Niveau Anna-Lena Schulze mit ihrem Pferd Rochella E eine 7,1 und Platz sechs erreichen. Nina Hengstenberg entschied auf A-Niveau mit Bentley die Einzelwertung für sich und landete mit 7,6 auf dem Siegertreppchen. Auch für Birte Kons hat sich der Weg nach Dortmund gelohnt. In der L-Dressur fuhr sie nach erfolgreicher Prüfung mit ihrem Pferd Santa Clara mit Platz fünf nach Hause.

Bild: Anna-Lena Schulze, Nina Hengstenberg und Birte Kons waren beim Reitverein Dortmund-West erfolgreich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.